Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Rheinische Kirche tagt vom 10. bis 15. Januar in Bad Neuenahr

Die Synode der zweitgrößten deutschen Landeskirche beginnt am Sonntag

Pressemitteilung Nr. 2/2010

Am kommenden Sonntag, 10. Januar 2010, beginnt die 60. ordentliche Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche in Bad Neuenahr. Bis zum Freitag, 15. Januar 2010, tagt das oberste Leitungsgremium der mit 2,86 Millionen Mitgliedern zweitgrößten deutschen Landeskirche in dem kleinen rheinland-pfälzischen Kurort. Die 223 stimmberechtigten Mitglieder, die der Landessynode angehören, kommen aus den 39 rheinischen Kirchenkreisen zwischen Emmerich und Saarbrücken, zwischen Aachen und dem Oberbergischen. Zur rheinischen Kirche gehören 767 Kirchengemeinden (Stand: 1. Januar 2010).

Zahlreiche Kirchenkreise haben Anträge zur Landessynode eingereicht: Das Spektrum umfasst das Abendmahl mit Kindern, die Flüchtlings- und Asylpolitik, innerkirchliche Finanzfragen, Kollektenzwecke und die Kampfsportart „Ultimate Fighting“. Außerdem stehen Wahlen auf der Tagesordnung: So ist u.a. ein Mitglied der 16-köpfigen Kirchenleitung neu zu wählen. Am Montag, 11. Januar, wird Präses Nikolaus Schneider (voraussichtlich ab 11 Uhr) seinen Bericht für das vergangene Jahr vor der Synode abgeben und zur Diskussion stellen. Dabei nimmt er traditionell auch zu aktuellen theologischen, politischen und gesellschaftlichen Themen Stellung.

Auf ihrer Tagung beschäftigt sich die Landessynode mit der Leitvorstellung der rheinischen Kirche „missionarisch Volkskirche sein“. Weitere Themen sind der Jugendbericht 2010 und ein Bericht über die konkreten Schritte der Evangelischen Kirche im Rheinland im Nachgang ihrer „Globalisierungs-Synode“ (2009) unter der Überschrift „Wirtschaften für das Leben“. Der landeskirchliche Haushaltsplan 2010, der den Synodalen zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wird, hat ein Volumen von rund 81,8 Millionen Euro.

Aktuelles von und zur Landessynode im Internet unter: www.ekir.de/landessynode.

Hinweis an die Redaktionen: Während der Landessynode 2010 bieten wir in der Pressestelle im Raum Saar-Ruwer im Tagungszentrum des Dorint-Hotels in Bad Neuenahr (Am Dahliengarten 1) Informations- und Arbeitsmöglichkeiten an. Die Pressestelle nimmt ihre Arbeit am Sonntag, 10. Januar 2010, um 12 Uhr auf. Sie ist dann täglich ab 8 Uhr geöffnet. Sie erreichen uns dort unter Telefon 02641/895-601 und -602, per Telefax unter der Durchwahl -513 oder per E-Mail an pressestelle@ekir.de.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 8. Januar 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Samstag, 9. Januar 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Düsseldorf / EKiR-Pressestelle /



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.