Weitere Infos
Einladung:

Zusätzliche Pressekonferenz am Rande der Landessynode

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf diesem Weg möchten wir Sie kurzfristig einladen zu einer

zusätzlichen
P R E S S E K O N F E R E N Z
am Rande der Landessynode,
Donnerstag, 15. Januar 2004, 13 Uhr,
Salon Dualis, Dorint-Tagungszentrum,
Am Dahliengarten, 53474 Bad Neuenahr.

Dabei soll es um zwei sehr unterschiedliche, aktuelle Themen gehen, die in den Zuständigkeitsbereich von Vizepräses Petra Bosse-Huber als Leiterin der Abteilung II im Landeskirchenamt fallen:

  • Sexualisierte Gewalt geschieht leider auch in der Kirche. Nun hat die Evangelische Kirche im Rheinland als erste deutsche Landeskirche ein Verfahren zum Umgang mit solchen Vorwürfen gegen Pfarrer und Kirchenbeamte eingeführt, das sich besonders an den Bedürfnissen der Opfer orientiert. Dieses möchten wir Ihnen erläutern.
  • Für den neuen Leitenden Militärdekan in Nordrhein-Westfalen, Matthias Heimer, stellt die wachsende Zahl von Auslandseinsätzen der Bundeswehr auch die evangelische Militärseelsorge vor neue Herausforderungen. Wir stellen Ihnen Heimer, der seit 1. Januar im Amt ist, vor.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte erleichtern Sie uns die Planung mit der Rückmeldung auf dem beiliegenden Antwortbogen (Telefax 02641/895-815) oder per Email (pressestelle@ekir.de).

Mit freundlichem Gruß

gez.
Jens Peter Iven
Pressesprecher

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 13. Januar 2004. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 13. Januar 2004. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 13.01.2004



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.