Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Landessynode 2007

Sieben Kandidaten und eine Kandidatin

Das Verfahren für die Nachwahlen zur Kirchenleitung hat begonnen: Sieben Kandidaten sind vorgeschlagen für die zwei neu zu besetzenden Positionen. Oberkirchenrat Harald Bewersdorff und Superintendent Manfred Rekowski scheiden aus.

Die Landessynode - aus dem Blickwinkel der Kirchenleitung. LupeDie Landessynode - aus dem Blickwinkel der Kirchenleitung.

Für die Bewersdorff-Nachfolge, also die hauptamtliche Mitgliedschaft in der Kirchenleitung und die Leitung der Abteilung IV für Bildung und Erziehung gibt es fünf Vorschläge:

Pfarrer Dr. Stefan Drubel

Superintendent Pfarrer Klaus Eberl

Pfarrer Eckhard Langner

Pfarrer Dr. Volker A. Lehnert

Superintendentin Sabine Menzfeld-Tress

Für die Rekowski-Nachfolge als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung gibt es drei Vorschläge:

Superintendent Pfarrer Rolf Domning

Pfarrer Dr. Armin Lange

Superintendent Pfarrer Eckart Wüster

Alle Kandidaten stellen sich am Mittwoch in nichtöffentlicher Sitzung der Landessynode vor. Die Wahlen sind voraussichtlich am Donnerstag ab circa 10 Uhr. Die Verabschiedung sowie die Einführung der Kirchenleitungsmitglieder ist für Sonntag, 4. März, geplant.

 

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 9. Januar 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 11. Januar 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.