Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Wahlen in der Nachfolge von Oberkirchenrat Harald Bewersdorff

Als weitere Kandidatin benannt: Superintendentin Sabine Menzfeld-Tress

Pressemitteilung Nr. 28 / 2007

Bei der Wahl eines Nachfolgers/einer Nachfolgerin für Oberkirchenrat Harald Bewersdorff in der Leitung der Abteilung IV "Erziehung und Bildung" im Landeskirchenamt und als hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung gibt es eine weitere Kandidatin: Am Morgen wurde die Superintendentin des Kirchenkreises Düsseldorf-Süd, Sabine Menzfeld-Tress, zusätzlich zu den bis dahin vier Kandidaten vorgeschlagen.

Pfarrerin und Diplom-Pädagogin Menzfeld-Tress (46) ist verheiratet. Seit November 1990 unterrichtet sie am Berufskolleg Albrecht-Dürer-Schule in Düsseldorf evangelische Religionslehre. Im Januar 2001 war sie in das Amt der Superintendentin des Kirchenkreises Düsseldorf-Süd gewählt worden. Sabine Menzfeld-Tress leitet den ständigen Ausschuss für Erziehung und Bildung der Landeskirche.

Bereits am Dienstag waren Landespfarrer Dr. Stefan Drubel, Superintendent Klaus Eberl, Landespfarrer Eckhard Langner und Landespfarrer Dr. Volker Lehnert als Kandidaten benannt worden (siehe Pressemitteilungen 15-18/2007 vom 9. Januar).

Die Landessynode im Internet: www.ekir.de/landessynode

 

 

 

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 11. Januar 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 11. Januar 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.