Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Kandidatin als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung

Andrea Aufderheide

Pressemitteilung Nr. 16/2009

Am Donnerstag steht die turnusmäßige Neuwahl der Hälfte der Mitglieder der 16-köpfigen Kirchenleitung auf der Tagesordnung der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Dazu zählen auch fünf nebenamtliche Mitglieder der Kirchenleitung.

Für die Position 10 (nebenamtliches theologisches Mitglied, Wahlperiode 2009 bis 2017) kandidiert die derzeitige Amtsinhaberin, Pfarrerin Andrea Aufderheide, die sich am Mittwoch Nachmittag den 226 Synodalen in nicht-öffentlicher Synodalversammlung vorstellen wird:

  • 46 Jahre alt, verheiratet;
  • Pfarrerin, Berufsbildende Schule Wissen/Sieg;
  • gewählte Superintendentin des Kirchenkreises Altenkirchen (Einführung am 25. Januar 2009);
  • seit 2005 Mitglied der Kirchenleitung.

 

Als ihre beiden Stellvertreterinnen kandidieren Pfarrerin Elfi Decker-Huppert (Hochstetten-Dhaun), Pfarrerin Christine Unrath (St. Wendel) und Superintendentin Ute Kannemann (Wetzlar).

 

 

 

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 13. Januar 2009. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 13. Januar 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.