Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Landessynode 2009

Beschluss 63: Rechnungsprüfung

Hinweis: Rechtlich verbindlich ist die im Protokollbuch ausgefertigte Version der Beschlüsse.


Neustrukturierung der Rechnungsprüfung und Anträge der Kreissynoden Aachen, Düsseldorf, Düsseldorf-Mettmann, Essen, Jülich, Krefeld-Viersen, Lennep, Leverkusen
betr. Rechnungsprüfungswesen


I. Die Kirchenleitung wird beauftragt, auf der Grundlage des in den ständigen Ausschüssen schon beratenen Entwurfes des Kirchengesetzes zur Schaffung einer unabhängigen Rechnungsprüfungsstelle und alternativ auf der Grundlage eines Modells regionaler Prüfstellen eine Vorlage für die Landessynode 2010 auszuarbeiten.
Unter Berücksichtigung der Anregungen zahlreicher Kreissynoden soll die Vorlage konkrete Vorschläge zur Finanzierung und zur Qualitätssicherung insbesondere mit Blick auf die Einführung des Neuen Kirchlichen Finanzwesens enthalten. Für die Prüfung sind verbindliche Standards zu entwickeln.
Die Kirchenleitung wird beauftragt, zur Begleitung dieses Prozesses eine Arbeitsgruppe zu bilden, in die auch je zwei Vertreterinnen oder Vertreter des Ständigen Ausschusses für Kirchenordnung und Rechtsfragen, des Ständigen Innerkirchlichen Ausschusses, des Ständigen Finanzausschusses und des landeskirchlichen Rechnungsprüfungsausschusses sowie eine Vertreterin oder ein Vertreter des Verbandes „Aufsichtliche Rechnungsprüfung“ berufen werden.
Die Landessynode bittet die Kirchenkreise, Prüfstellen im Falle von Veränderungen so auszurichten, dass sie in möglicherweise veränderte Strukturen zu integrieren sind.
II. Durch den vorstehenden Beschluss sind die die Neustrukturierung der Rechnungsprüfung betreffenden Anträge der Kreissynoden Aachen, Düsseldorf, Düsseldorf-Mettmann, Essen, Jülich, Krefeld-Viersen, Lennep und Leverkusen einstweilen aufgenommen.
(Mit Mehrheit, bei einer Gegenstimme und einigen Enthaltungen)

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 6. Februar 2009. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 6. Februar 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.