Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Landessynode 2009

Beschluss 23: Geschäftsordnung für landeskirchliche Ausschüsse und Arbeitskreise

Hinweis: Rechtlich verbindlich ist die im Protokollbuch ausgefertigte Version der Beschlüsse.

Änderung der Geschäftsordnung für die landeskirchlichen Ausschüsse und Arbeitskreise

I. Die Geschäftsordnung für die landeskirchlichen Ausschüsse und Arbeits­kreise vom 13. Januar 2006 (KABl. S. 84), zuletzt geändert am 11. Januar 2007 (KABl. S. 121), wird wie folgt geändert:
 In § 2 Abs. 5 wird angefügt: „Dies gilt nicht für Mitglieder der Landessynode, die aufgrund einer Änderung von Kirchenkreisen (Artikel 96 KO) aus der Landessynode ausgeschieden sind, aber unmittelbar danach erneut zu Abgeordneten ihres Kirchenkreises für die Landessynode gewählt werden.“
II. Der Initiativantrag des Synodalen Köhler an die Landessynode 2008 ist damit erledigt.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 6. Februar 2009. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 6. Februar 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.