Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Landessynode 2009

Neue Dienstordnung für das LKA beschlossen

Das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland bekommt eine neue Dienstordnung. Einem entsprechenden Beschluss der Kirchenleitung hat die Landessynode 2009 jetzt zugestimmt.

Mehr als bisher gehen Angelegenheiten der Kirchenleitung auf das Kollegium, des Kollegiums auf Dezernate über, fasste Kirchenoberrechtsrätin Kristin Steppan die wichtigsten Änderungen zusammen. Damit solle mehr Zeit zur Erörterung strategischer Fragen geschaffen werden. 

Entlastung entstehe durch die neue Ebene der Leitenden Dezernentinnen und Dezernenten, so die Juristin bei der Einbringung der Vorlage im Plenum. Weitere Ziele der neuen Dienstordnung, entstanden durch die Organisationsberatung mit Hilfe der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting, seien Spezialisierung und Qualitätssteigerung.

Die bisherige doppelte juristisch-theologische Zuständigkeit soll von einer einfachen Zuständigkeit abgelöst werden, skizzierte Steppan einen der weiteren Eckpunkte. Die Betreuung der Kirchenkreise werde auf das neue Kirchenkreisbüro konzentriert. Die Mitglieder des Kollegiums werden sich beschränken vor allem auf die Begleitung von Kreissynoden und Visitationen.

In der Aussprache beklagte ein Superintendent, dass die Superintendentenkonferenz und die Ständigen Ausschüsse nicht frühzeitig "mit allem Material befeuert" worden waren. Eine Pfarrerin hätte das geplante neue Organigramm gern früher in die Hand bekommen.

Ein anderer Superintendent betonte, es müssten Freiräume für strategisches Denken geschaffen werden. Dazu diene die neue Dienstordnung. Die Kirche werde damit zukunftsfähig. Als "Umstrukturierung, die uns helfen wird",  bewertete ein weiterer Superintendent die Vorlage. Große Mehrheit für den Beschluss. 

 

 

 

ekir.de/neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 14. Januar 2009. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 15. Januar 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.