EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
ekir.de/fundraising

Aufruf für den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF)

Der Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) fördert Projekte zur Integration von Migrantinnen und Migranten und zur Verbesserung der Aufnahmebedingungen. Die Antragsfrist zum aktuellen Aufruf endet mit Ablauf des 16. Februar 2016.

Diese Fördermöglichkeit könnte für kirchliche und diakonische Einrichtungen interessant sein, die Projekte in den Bereichen Asyl, Migration und/oder Integration planen und dafür europäische Fördermittel beantragen möchten.

Der AMIF dient der Unterstützung der Flüchtlings- und Integrationspolitik der Mitgliedstaaten der EU. Er fördert untern anderem Maßnahmen, die die Integration von Migrantinnen und Migranten und die Verbesserung der Bedingungen für die Aufnahme und unter Umständen die Rückkehr von Flüchtlingen zum Ziel haben.

Die Themenschwerpunkte der nationalen Ausschreibung lauten:

  • Asyl: Stärkung und Weiterentwicklung des gemeinsamen Europäischen Asylsystems, einschließlich seiner externen Dimensionen.
    Unter diesem Themenschwerpunkt werden Projekte gefördert, die Maßnahmen zur Verbesserung der Aufnahmebedingungen und der Information von Antragstellern vorsehen.
  • Integration von Drittstaatenangehörigen und legale Migration.
    Hierbei werden Projekte gefördert, die der Erstintegration dienen.

Projektanträge können nur in jeweils einem dieser Schwerpunkte eingereicht werden. Als Zielgruppe können ausschließlich Drittstaatenangehörige gefördert werden.

Nähere Informationen zu den Schwerpunkten, den Zielgruppen und den förderfähigen Maßnahmen sind mit der Aufforderung zur Einreichung von Projektvorschlägen veröffentlicht.

Alle Informationen zu förderfähigen Maßnahmen, Zielgruppen und Weiterem stehen in der Aufforderung zur Einreichung von Anträgen unter:
http://ekd.be/amif-dt-aufforderung-2015-pdf.

Weitere Informationen sowie alle den Aufruf betreffenden Dokumente befinden sich auf der Seite des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge unter:
http://ekd.be/amif-dt-aufforderung-2015.

Anträge müssen bis zum 16. Februar 2016 (es zählt der Eingangsstempel) beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowohl per Post als auch per Mail an AMIF-Antrag2015@bamf.bund.de eingereicht werden.

Auf der europäischen Ebene hat die Europäische Kommission ebenfalls einen Aufruf zur Einreichung von transnationalen Projektvorschlägen im „Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds“ veröffentlicht. Themen dieses Aufrufs auf europäischer Ebene sind die Integration bzw. sichere und dauerhafte Rückführung von Opfern des Menschenhandels. Die Antragsfrist endet am 16. Februar 2016 um 12 Uhr. Anträge können ausschließlich über das Online-Portal PRIAMOS gestellt werden.

Der Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen befindet sich auf:
http://ekd.be/amif-call-for-proposals-2015.
Weitere Informationen zu Programm und Antragstellung stehen unter:
http://ekd.be/amif-open-calls-for-proposals.


Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / mh / 16.12.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.