Einstieg
Twitter

Vizepräses Petra Bosse-Huber, ekir.de Vizepräses Petra Bosse-Huber ist Stellvertreterin des Präses und Leiterin der Abteilung Theologie und Diakonie.

Landessynode 2013

Petra Bosse-Huber ist wiedergewählt

Vizepräses Petra Bosse-Huber (53) ist von der Landessynode als hauptamtliches Kirchenleitungsmitglied und Leiterin der Abteilung Theologie und Diakonie wiedergewählt worden. 

Bosse-Huber wurde im ersten Wahlgang mit 195 Stimmen bei zehn Enthaltungen und fünf Gegenstimmen gewählt. Seit März 2001 leitet Bosse-Huber die Abteilung Theologie und Diakonie im Landeskirchenamt. Zuvor war sie seit 1989 Pfarrerin der Kirchengemeinde Elberfeld-West und Synodalassessorin im Kirchenkreis Elberfeld. Bosse-Huber ist Mitglied im gemeinsamen Ausschuss „Kirche und Judentum“ von VELKD, UEK und EKD, Mitglied der EKD-Kammer für Theologie, Mitglied der Steuerungsgruppe des Reformprozesses „Kirche im Aufbruch“ sowie Präsidiumsmitglied des Deutschen Evangelischen Kirchentags. Die Mutter dreier erwachsener Töchter ist seit 1987 mit dem Physiker Dr. Wolfgang Huber verheiratet.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 10. Januar 2013. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 16. Mai 2013. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / pas, neu, jpi, Foto: Hans-Jürgen Vollrath / 10.01.2013



© 2016, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.