EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Ökumene

Gemeindedienst für Mission und Ökumene

Aufgabe des Gemeindedienstes für Mission und Ökumene (GMÖ) ist es, die missionarische und ökumenische Verantwortung in den Kirchenkreisen und Gemeinden zu fördern. Der GMÖ ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).

Zu den aktuellen Herausforderungen gehört das Thema wirtschaftliche Globalisierung und die von ihr ausgelösten weltweiten sozialen und politischen Probleme. Dies soll bei der Begleitung der Partnerschaften von Kirchenkreisen und Kirchengemeinden berücksichtigt werden.

Ein großes Thema ist der Konziliare Prozess für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung. Fairer Handel, Menschrechtsfragen, Entschuldung, Programme gegen HIV/Aids und die ökumenische Dekade Gewalt überwinden zählen zu den weiteren Themen und Arbeitsbereichen.

Der GMÖ arbeitet in der EKiR in sechs Regionen. Geschäftsstellen bestehen in Krefeld, Mülheim/Ruhr, Remscheid, Siegburg, Neuwied und Saarbrücken. Es gibt sieben Pfarrstellen und zwei pädagogische Stellen. Der GMÖ arbeitet intensiv mit der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) zusammen.

Kontakte
Oberkirchenrätin Barbara Rudolph,
barbara.rudolph@ekir-lka.de, Telefon 0211 / 45 62 - 203
Kirchenrätin AnjaVollendorf,
anja.vollendorf@ekir-lka.de, Telefon 0211 / 45 62 - 351

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / 17.07.2013



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.