Bild Dossiermarke
Landessynode findet vom 9. bis 14. Januar 2011 statt

“Regierung” der rheinischen Kirche tagt ab Sonntag in Bad Neuenahr

Pressemitteilung Nr. 4/2011

Mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche beginnt am Sonntag, 9. Januar 2011, in Bad Neuenahr die 62. Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das Leitungsgremium der zweitgrößten Landeskirche in Deutschland, die sich von Emmerich bis Saarbrücken erstreckt, tagt bis Freitag, 14. Januar 2011, im Kongresszentrum des Dorint-Hotels, Am Dahliengarten 1, 53474 Bad Neuenahr.

Auf der Tagesordnung stehen u. a. Fragen zur Personalplanung, Finanzen, aber auch Beratungen über die Zukunft der Konfirmandenarbeit in der rheinischenKirche und die Wahl eines hauptamtlichen Mitglieds der 16-köpfigen Kirchenleitung als Leiterin/Leiter der Personalabteilung im Landeskirchenamt.

Nikolaus Schneider erstattet der Synode seinen Bericht

Präses Nikolaus Schneider wird vor den Landessynodalen am Montag, 10. Januar 2011, 11 Uhr, seinen Bericht über die für die Kirche bedeutsamen Ereignisse für das abgelaufene Jahr abgeben und zur Diskussion stellen. Vor dem Präsesbericht wird die Synode Grußworte des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck, des saarländischen Gesundheitsministers Georg Weisweiler und des nordrhein-westfälischen Arbeitsministers Guntram Schneider entgegen nehmen. Am Nachmittag erstattet dann Vizepräsident Christian Drägert, der leitende Jurist der rheinischen Kirche, den Bericht über den Stand der Ausführungen der Beschlüsse der 56. au-ßerordentlichen Landessynode 2006.

219 Männer und Frauen leiten die Evangelische Kirche im Rheinland

Die Landessynode, die die Evangelische Kirche im Rheinland leitet, besteht aus insgesamt 219 stimmberechtigten Mitgliedern: 170 Abgeordnete aus den 38 Kirchenkreisen zwischen Emmerich und Saarbrücken, 16 Mitglieder der Kirchenleitung, drei Professoren der Theologie und 20 berufene Mitglieder. Hinzu kommen noch Vertreterinnen und Vertreter mit beratender Stimme.

Die Plenarsitzungen der Landessynode sind öffentlich. Beschlüsse sind vor allem an den Sitzungstagen Mittwoch bis Freitag zu erwarten.

Mehr zur Landessynode 2011 im Internet: www.ekir.de/landessynode

Diese Pressemitteilung als pdf

Bad Neuenahr/ EKiR-Pressestelle

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 4. Juli 2011. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 10. August 2011. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

04.07.2011



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.