Bild Dossiermarke
Weitere Infos
Landessynode 2009

News

Kein Bild

Der vorläufige Tagungsplan

Beginn: Sonntag, 11. Januar 2009, 16 Uhr - mit dem Eröffnungsgottesdienst. Ende: Freitag, 16. Januar, am Nachmittag. Das sind die Rahmendaten der 59. Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).
mehr

Kein Bild

Service für Websites und Gemeindebriefe

ekir.de-Fotos, -Artikel, -Audios und -Videos von der Landessynode stehen den Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und Einrichtungen für ihre Berichterstattung zur Verfügung.
mehr

Artikelbild

Dialog mit Muslimen: theologische Fundierung, neue Etappe

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) wird den Dialog mit Musliminnen und Muslimen intensivieren. "Abraham und der Glaube an den einen Gott. Zum Gespräch zwischen Christen und Muslimen" lautet die Arbeitshilfe der Landessynode 2009.

mehr

Artikelbild

Kindergärten: Qualität durch Fortbildung

Leiterinnen, Erzieherinnen und Träger von evangelischen Kindertageseinrichtungen sollen besser qualifiziert und für den Wandel im Kindergarten vorbereitet werden.
mehr

Artikelbild

Kinderarmut dringend bekämpfen

Kinderarmut muss langfristig bekämpft werden - mit politischen Forderungen und konkreten Programmen. Das ist im Kern der Beschluss der Landessynode 2009 zur Kinderarmut. Die Kirche will mit einer Vielzahl von Aktionen selbst gegen Kinderarmut vorgehen.


mehr

Artikelbild

Deutliche Worte in der Bildungsdiskussion

„Kein Kind, kein Jugendlicher und kein Erwachsener soll als bildungsfern oder nicht mehr bildungsfähig verloren gehen.“ Das ist einer der Kernsätze der „Orientierungen der Evangelischen Kirche im Rheinland für die aktuelle Schul- und Bildungsdiskussion“.
mehr

Kein Bild

Für gesetzlichen Mindestlohn

Mit großer Mehrheit hat sich die Landessynode 2009 für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns ausgesprochen. Dieser sei nötig, damit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Vollzeit arbeiten, auch von ihrem Einkommen leben könnten.
mehr

Artikelbild

Kurz gefasst: Entscheidungen der Synode

Globalisierung, Pfarrvertretung, pastorale Dienste und das Besoldungsrecht bei eingetragenen Lebenspartnerschaften sind nur einige der Themen, über die die Landessynode 2009 verhandelt und Beschlüsse gefasst hat.
mehr

Artikelbild

Nahost/Gaza: Tat und Fürbitte für Friede

Die Evangelische Kirche im Rheinland tritt, "erschüttert über die Eskalation des Konflikts im Nahen Osten", für ein Ende der Kampfhandlungen ein. Außerdem "teilt sie die Sehnsucht aller, die sich für einen gerechten Frieden im Nahen Osten einsetzen".
mehr

Artikelbild

"Klage, Gebet und Hoffnung" einbringen

„Sehr auf unsere Sache konzentriert und nicht die Politik verdoppeln“, so beschreibt Nikolaus Schneider, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), in der Abschlusspressekonferenz das kurz vorher von der Landessynode verabschiedete Wort zu Gaza.
mehr

Artikelbild

Polizei: Hohes Ansehen und viele Anfeindungen

„Die Polizei braucht unsere kirchliche Begleitung. Und wir brauchen die Polizei, damit ein einigermaßen friedliches Leben in unserer unerlösten Welt gelingen kann“, sagte Landespolizeipfarrerin Claudia Kiehn in der Morgenandacht am Freitag.
mehr

Kein Bild

Kirchenleitungswahlen - der Überblick

Drei haupt- und fünf nebenamtliche Mitglieder der Kirchenleitung hatte die Landessynode 2009 turnusgemäß zu wählen. Die Wahlperdiode läuft bis 2017. Die Einführung ist am 1. März.
mehr

Artikelbild

Zwei Kilo Texte auf dem Tisch

Er ist der Jüngste auf der Landessynode 2009: Tim Polick (16) aus Wuppertal nimmt als Gast der jungen Generation teil. Spannend findet er die Themen und Verhandlungen, wichtig ist ihm das Thema Kinderarmut.
mehr

Artikelbild

Rolf Breitbarth wiedergewählt

Die Landessynode 2009 hat Superintendent Pfarrer Rolf Breitbarth als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung wiedergewählt.
mehr

Artikelbild

Andrea Aufderheide wiedergewählt

Die Pfarrerin und designierte Superintendentin des Kirchenkreises Altenkirchen, Andrea Aufderheide, ist als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung von der Landessynode 2009 wiedergewählt worden.
mehr

Artikelbild

Ingrid Schaefer wiedergewählt

Ingrid Schaefer aus Köln ist als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung von der Landessynode 2009 wiedergewählt worden.
mehr

Artikelbild

Hartmut Rahn in die Kirchenleitung gewählt

Hartmut Rahn aus Solingen ist neues nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Die Landessynode 2009 wählte ihn in dieses Amt.
mehr

Artikelbild

Dr. Monika Lengelsen wiedergewählt

Dr. Monika Lengelsen ist als nebenamtliches Mitglied der Kirchenleitung wiedergewählt worden.
mehr

Kein Bild

Neue Dienstordnung für das LKA beschlossen

Das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland bekommt eine neue Dienstordnung. Einem entsprechenden Beschluss der Kirchenleitung hat die Landessynode 2009 jetzt zugestimmt.
mehr

Kein Bild

Tendenzbeschluss zur Arbeitsrechtssetzung

Die Landessynode 2009 hat einen Tendenzbeschluss zum Arbeitsrechtsregelungsgesetz RWL gefasst.
mehr

Artikelbild

"Youngster" in der Landessynode

Ein Viertel der Synodalen, 58 Männer und Frauen, ist zum ersten Mal auf einer Landessynode. Einige seien direkt auf sie zugekommen und hätten sie an die Hand genommen, erzählt Stefanie Schönborn.
mehr

Artikelbild

Stärker gegen die Armut von Kindern kämpfen

„Freies Schulmittagessen, freie Schulbücher und die Umwandlung des Kindergelds zu einer Kindergrundsicherung – es gibt viele Möglichkeiten, gegen Armut von Kindern in Deutschland zu kämpfen“, sagte Pfarrer Jens Sannig vor Journalisten.
mehr

Artikelbild

"Wir wollen ein Segen für Familien sein"

„Als Kirche stehen wir in der Mitverantwortung für Familien, und wir tragen mit unseren Angeboten dazu bei, dass ,Familie' ein erstrebenswertes Lebenskonzept bleibt“, stellte Oberkirchenrat Klaus Eberl während der Landessynode fest.
mehr

Artikelbild

Vizepräsident Christian Drägert wiedergewählt

Vizepräsident Christian Drägert ist als hauptamtliches Kirchenleitungsmitglied und Leiter der Abteilung V des Landeskirchenamts sowie in seiner Funktion als Vizepräsident von der Landessynode 2009 wiedergewählt worden.
mehr

Artikelbild

Oberkirchenrat Jürgen Dembek wiedergewählt

Oberkirchenrat Jürgen Dembek, hauptamtliches Mitglied der Kirchenleitung und Leiter der Abteilung I im Landeskirchenamt, ist von der Landessynode 2009 in sein Amt wiedergewählt worden.
mehr

Artikelbild

Barbara Rudolph zur Oberkirchenrätin bestimmt

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) hat erstmals zwei Frauen als hauptamtliche Kirchenleitungsmitglieder und erstmals eine Chefin für den Bereich Ökumene-Mission-Religionen: Die Landessynode wählte Barbara Rudolph zur Oberkirchenrätin.
mehr

Artikelbild

Weniger Einnahmen durch Konjunkturprogramm

Wegen des Konjunkturprogramms II rechnet Oberkirchenrat Georg Immel in diesem Jahr mit einem Rückgang der Kirchensteuereinnahmen von 11,5 Millionen Euro. Für 2009 geht er von einem Kirchensteueraufkommen von etwa 541 Millionen Euro aus.
mehr

Artikelbild

Für eine flächendeckende Polizeiseelsorge

Ohne Gegenstimme hat die Landessynode einer Neukonzeption der Polizeiseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) zugestimmt. Damit sichert sie die Kontinuität der Polizeiseelsorge der rheinischen Kirche.
mehr

Artikelbild

„Widerstand gegen Gewöhnung an Elend“

Mit der missionarischen Volkskirche beschäftigte sich Oberkirchenrat Wilfried Neusel in seiner Morgenandacht. Die Rahmenbedingungen für eine missionarische Volkskirche scheinen recht günstig zu sein, führte Neusel aus.
mehr

Kein Bild

Kreislauf der Gewalt durchbrechen

Der Dialog und die Verständigung zwischen den Religionen standen im Mittelpunkt der Morgenandacht von Dr. Dirk Chr. Siedler, Vorsitzender des Arbeitskreises Christen und Muslime.
mehr

Artikelbild

Vorurteile über Calvin abbauen

Peter Bukowski, Moderator des Reformierten Bunds, hat den Synodalen ein „Calvin-Heft“ präsentiert, das unter der Federführung des Reformierten Bundes in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) erarbeitet worden ist.
mehr

Kein Bild

Die Herausforderungen strukturell meistern

Den bisherigen Spar- und Strukturprozess der rheinischen Landeskirche hat Vizepräsident Christian Drägert vor der Landessynode 2009 beschrieben. Außerdem schilderte er, "wie wir strukturell auf die vor uns liegenden Herausforderungen reagieren wollen".


mehr

Artikelbild

Trotz Wirtschaftskrise nicht in Depression verfallen

„Wir brauchen das Wort der Kirchen und wollen, dass sie sich einmischen“, sagte Dr. Jürgen Rüttgers in seinem Grußwort vor der Landessynode 2009 und dankte der Kirche für ihr Engagement und ihre Bereitschaft, sich einzubringen.


mehr

Artikelbild

Nahost, Wirtschaft und Spiritualität

Fragen nach dem Nah-Ost-Konflikt, der Wirtschaftskrise und der Spiritualität von Kirche standen im Mittelpunkt der Pressekonferenz mit Präses Nikolaus Schneider im Anschluss an den Präsesbericht.


mehr

Artikelbild

"Ein ethisches Genug für Wohlstand"

Vor fünf Jahrzehnten riefen die Kirchen zum ersten Mal unter dem Slogan „Brot für die Welt“ zu Spenden auf. „Das war die größte und erfolgreichste Sammelaktion, die Kirche gemacht hat“, so Cornelia Füllkrug-Weitzel, Direktorin von „Brot für die Welt".


mehr

Artikelbild

Kollekte für Kongo

Die Kollekte in Höhe von 3.041,50 Euro des Eröffnungsgottesdienstes der Landessynode 2009 kommt der Flüchtlingsarbeit der Baptistischen Kirche in Zentralafrika (CBCA) im Kivu (Demokratische Republik Kongo) zugute.
mehr

Artikelbild

Präses pocht auf Neuanfang im Nahen Osten

Dem Hass und dem Morden die religiöse Legitimation zu entziehen, könnte der entscheidende Impuls für einen Neuanfang im Nahen Osten sein. Das hat Präses Nikolaus Schneider in seinem Bericht an die Landessynode 2009 gesagt.
mehr

Artikelbild

Evangelische Kirchen wichtige Partner in Bildung und Erziehung

Die evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz sind „stets aufgeschlossene, faire und an der gemeinsamen Sache orientierte Gesprächspartner“. Das hat die rheinland-pfälzische Bildungs- und Jugendministerin Doris Ahnen vor der Landessynode 2009 betont.


mehr

Artikelbild

Stimme für die Hilfsbedürftigen

Die Evangelische Kirche im Rheinland habe Menschen mit Behinderungen, Arbeitslosen, Asylbewerbern, und Armen „Gewicht, Raum und Stimme in der Gesellschaft gegeben“, sagte Wolfgang Schild, saarländischer Staatssekretär, vor der Landessynode 2009.


mehr

Artikelbild

"Um Vertrauen weiter werben und beten"

Mit einer lauten Sirene, die nach einem Fehlalarm lange und schrill Lärm macht, verglich der Bischof der Alt-Katholiken, Joachim Vobbe, den öffentlichen innerkirchlichen Streit in seinem Grußwort vor der Landessynode 2009.


mehr

Artikelbild

Erst helfen und dann Choräle singen

Am 9. November 1948, zwei Uhr morgens geschah es: 147 Synodale beschlossen in Velbert die Trennung der rheinischen Kirche von der preußischen. Das war die Geburtstunde der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

"Vor den Untiefen der Welt nicht zurück schrecken"

„Wir haben der Welt unablässig in den Ohren zu liegen, dass die gerechte Teilhabe am Leben jedem Menschen gilt“, forderte die designierte Superintendentin des Kirchenkreises Altenkirchen, Andrea Aufderheide, beim Eröffnungsgottesdienst der Landessynode.
mehr

Artikelbild

Dialog mit dem Islam, Kinderarmut, Wahlen und andere TOPs

Der christlich-islamische Dialog, Kinderarmut, Neukonzeption der Polizeiseelsorge, Kirchenleitungswahlen - das sind nur einige der Tagesordnungspunkte der Landessynode 2009. Sie findet vom 11. bis 16. Januar in Bad Neuenahr statt.
mehr

Artikelbild

Wahlen, Finanzen, Polizeiseelsorge, Dialog mit Muslimen

Wahl der Hälfte der Kirchenleitung, Neukonzeption der Polizeiseelsorge, Einrichtung einer Pfarrvertretung, der christlich-muslimische Dialog, die Umstrukturierung des Landeskirchenamts, der Haushaltsplan 2009 - das sind Themen der Landessynode 2009.
mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.