Landessynode 2016

Seite vorlesen lassen

Twitter

Facebook-Gruppe zur Landessynode

Für Facebook-Mitglieder die Gruppe zur Landessynode   

> weitere Informationen

Landessynode 2016

News

Artikelbild

Neue, humanitäre Flüchtlings- und Einwanderungspolitik gefordert

Die Landessynode bekräftigt, die Rettung von Menschenleben muss Vorrang vor Grenzsicherung haben. Sie fordert die solidarische Verteilung ankommender Flüchtlinge und die Schaffung legaler Einwanderungsmöglichkeiten nach und durch Europa für Schutzsuchende.


mehr

Artikelbild

„Weite wirkt!“ nur in Relation

Weltverantwortung, Flucht und die Trauung Eingetragener Lebenspartnerschaften standen im Zentrum der Pressekonferenz zum Abschluss der 68. ordentlichen Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland am Freitag in Bad Neuenahr.


mehr

Artikelbild

Trauung auch für Eingetragene Lebenspartnerschaften

Die Gleichstellung homosexueller mit heterosexuellen Paaren hat die Landessynode heute bei ihrer Tagung in Bad Neuenahr mit sehr großer Mehrheit beschlossen.


mehr

Artikelbild

„Die Schmerzensorte sind seine Stärke“

Ein Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche in Bad Neuenahr hat am Freitag den letzten Verhandlungstag der 68. Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland eröffnet. Die Predigt hielt Landeskirchenrätin Christine Busch.


mehr

Artikelbild

Initiative für einen Frieden in Israel und Palästina

Mit einer Gesprächsinitiative will die rheinische Kirche weitere Schritte für einen Friedensprozess in Israel und Palästina anregen. Sie erinnert dabei an die völkerrechtlich verbindliche Beschlusslage einer „Zwei-Staaten-Lösung“.


mehr

Artikelbild

Heute auf der Synode

Der sechste Synodentag (15. Januar) der 68. Tagung der Landessynode beginnt mit einem Gottesdienst um 9 Uhr, danach tagt das Plenum.


mehr

Artikelbild

Beraten und beschlossen

Wahlen, Finanzausgleich, KiTa-Finanzierung, Schulwerk, Versöhnungsarbeit in Namibia standen auf der Tagesordnung der vierten und fünften  Plenarsitzung.


mehr

Artikelbild

"Lasst uns nicht allein"

„Den Frieden im Nahen Osten müssen am Ende die Konfliktpartner finden“, betonte die rheinische Ökumene-Chefin Barbara Rudolph. Doch Partner in der Region hätten gesagt: „Lasst uns nicht allein“, und die Initiative für den Friedensprozess nehme dies auf.


mehr

Artikelbild

Consultation on the European Refugee Crisis

Prior to the synod of the Evangelical Church in the Rhineland, Praeses Manfred Rekowski invited the leading clergy of the European partner churches of the Rhenish Church to consultation.


mehr

Artikelbild

Zwischen Politik und Spiritualität

An den Vortrag von Prof. Dr. Uwe Schneidewind vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie schloss sich eine Podiumsdiskussion über die Große Transformation an.


mehr

Im ökumenischen Spiegel

Die Evangelische Kirche im Rheinland ließ sich den Spiegel vorhalten: Mitglieder ihrer Partnerkirchen besuchten sie, fragten, wie sie zukunftsfest gestaltet werden kann. Jetzt stellten zwei Teilnehmende der Ökumenischen Visite der Landessynode ihre Eindrücke vor.


mehr

Artikelbild

Aufgabenkritik und Haushaltskonsolidierung: Umsetzungen skizziert

Über die Umsetzungen der beiden landeskirchlichen Prozesse Aufgabenkritik und Haushaltskonsolidierung berichtete Vizepräsident Dr. Johann Weusmann am Abend des zweiten Tages der Landessynode 2016.


mehr

Artikelbild

Kirche für heute und morgen

Wie steht es um die Finanzen der Evangelischen Kirche im Rheinland? Wie können ökumenische Partner die Veränderung in der Kirche begleiten? Um diese Fragen ging es in der zweiten Pressekonferenz während der rheinischen Landessynode.


mehr

Artikelbild

Finanzbericht: gute Prognose, aber auch Schattenseiten

"Das Jahr 2015 ist ein gutes Jahr", erklärte Oberkirchenrat Bernd Baucks in seinem Finanzbericht an die Landessynode 2016 und meinte damit das Kirchensteueraufkommen. Die Prognose liege bei 687,5 Millionen Euro, so der Finanzchef der rheinischen Kirche.


mehr

Artikelbild

Das Weltproblem ist bei uns angekommen

Es war nicht das einzige Thema. Aber es war ein klarer Schwerpunkt: In seinem Bericht an die Landessynode 2016 schaute Präses Manfred Rekowski vor allem auf das Jahrhundertthema Flucht, Migration und Flüchtlingsarbeit. 


mehr

Artikelbild

Kirche als Vorbild beim Umbau der Welt?

Wie kann die Kirche zur Großen Transformation beitragen? Mit ihrer Rolle für einen gesteuerten Umbau der Welt angesichts von Klimaveränderung und Globalisierung beschäftigte sich Uwe Schneidewind vom Wuppertal Institut in einem Vortrag.


mehr

Artikelbild

Grußworte von Nachbarn und aus der Ökumene

Grußworte haben Vertreter aus Partnerkirchen in Tschechien und Ungarn, der Evangelischen Kirche in Deutschland, den benachbarten Landeskirchen von Lippe, Westfalen sowie Hessen und Nassau im Plenum gesprochen.


mehr

Artikelbild

Ostkongo und Ukraine: Fluchtursachen bekämpfen

Zwei Kirchen, in deren Ländern Bürgerkriege toben, treten für die Menschen ein, die an den Folgen besonders leiden: die Baptistische Kirche im Ostkongo und die Reformierte Kirche in Transkarpatien (Ukraine). 


mehr

Artikelbild

Kraft, Geld und Engagement für gelingende Integration

Die Herausforderungen in der Flüchtlingsfrage, Themen der Ökumene und der weltweiten Solidarität standen im Mittelpunkt der Auftakt-Pressekonferenz zur 68. Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

Weiteres Treffen zu Flüchtlingsfragen in Budapest

Mit der Einladung zu einer weiteren Tagung über Fragen einer angemessene Reaktion auf die Flüchtlingskatastrophe ist eine Konsultation beendet worden, zu der die rheinische Kirche Partnerkirchen in Europa im Vorfeld der Landessynode eingeladen hatte.


mehr

Artikelbild

Die Botschaft des Christuskindes heute umsetzen

„Die Flüchtlinge, fremd in unserer Stadt, haben uns zusammengebracht“, sagte Pfarrerin Dr. Barbara Schwahn im Eröffnungsgottesdienst der 68. ordentlichen Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Tagung steht unter dem Motto „Weite wirkt!“.


mehr

Artikelbild

Start mit "Weite wirkt"

Die Evangelische Kirche im Rheinland wird das Themenjahr 2016 zum Reformationsjubiläum unter dem Motto "Weite wirkt" auf der Landessynode eröffnen. Ein Wise-Guys-Konzert gehört zu den Highlights des letzten Themenjahrs zum Jubiläumsjahr 2017. 


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.