EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Handreichung

Patientenvorsorge

Die Evangelische Kirche in Deutschland und die katholische Deutsche Bischofskonferenz haben mit anderen Kirchen die „Christliche Patientenvorsorge durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Behandlungswünsche und Patientenverfügung“ herausgegeben.

„Die Christliche Patientenvorsorge berücksichtigt theologisch-ethische Aspekte eines christlichen Umgangs mit dem Ende des irdischen Lebens und erläutert die wichtigsten juristischen Gesichtspunkte“, heißt es im Vorwort zur Handreichung. Die aktuelle Fassung von 2012 mit ihrem Formular ist eine Überarbeitung der 1999 in erster und 2003 in zweiter Auflage veröffentlichten Christlichen Patientenverfügung. Die erneute Überarbeitung wurde notwendig durch das am 1. September 2009 in Kraft getretene „Dritte Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts“.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / 11.02.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.