EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Geht doch! Plakatmotiv zum Ökumenischen Pilgerweg. Geht doch! Plakatmotiv zum Ökumenischen Pilgerweg.

Bewahrung der Schöpfung / Umwelt

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit

Vom 13. September bis 28. November 2015 führt der Ökumenische Pilgerweg von Flensburg nach Paris. Er möchte ein starkes kirchliches und öffentliches Signal setzen im Vorfeld der Internationalen Klimakonferenz in Paris. 

Ziele sind ein erfolgreicher Abschluss eines neuen globalen Klimavertrages, eine nachhaltige Entwicklung und eine faire Lastenteilung zwischen reichen und armen Ländern. Mehr als zwanzig  evangelische und katholische Träger (EKD, Bischofskonferenz, Landeskirchen, Bistümer, Werke, Gruppen) unterstützen und planen diesen Pilgerweg. Die Evangelische Kirche im Rheinland ist Mitglied im Trägerkreis.

Am 25. Oktober 2015 kommt der Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit nach Wuppertal. Geplant sind ein ökumenischer Gottesdienst und am Nachmittag das Bergfest zur Halbzeit des Pilgerweges mit prominenten Gästen aus Kirche, Politik und Gesellschaft. Der Pilgerweg führt danach über Köln, Bonn, Andernach, Mendig, Cochem, Trier und erreicht am 12. November 2015 Perl an der französischen Grenze. Längs des Weges gibt es zahlreiche Veranstaltungen in den Zielorten.

Die regionale Etappenkoordination liegt bei den jeweiligen regionalen Trägern. Für den Streckenabschnitt von Wuppertal bis Perl kooperiert die Evangelische Kirche im Rheinland mit den Bistümern Trier und Köln und anderen Organisatioen. Der Pilgerweg ist offen für alle Interessierten. Eine Teilnahme von ein bis zwei Tagen bis zu mehreren Wochen ist möglich. Die Pilgerinnen und Pilger werden in den Kirchengemeinden privat bei Gemeindegliedern übernachten.

Weitere Informationen und Dokumentation des Pilgerweges:
Berichte, Streckenverlauf, Video-Interviews, Weblinks, Flyer und Kurzfilm unter: www.klimapilgern.de
Pilgerweg-Facebook-Seite: https://www.facebook.com/klimapilgerweg
Eine Übersicht über Klimapilgerwege weltweit zeigt: http://peoplespilgrimage.org

Auskunft zu Aktivitäten im Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland:
Richard Brand, Landeskirchenamt, Referent Umwelt, Klima, Energie
Telefon 0211 / 4562 516, E-Mail: richard.brand@ekir-lka.de
oder beim Gemeindedienst Mission und Ökumene (GMÖ): www.gmoe.de

 

 

 

 

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / 01.06.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.