Pressearchiv
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Versammlung des Bündnisses „Düsseldorfer Appell“ für Toleranz

Präses Rekowski spricht am Montag bei Kundgebung gegen „Dügida“

Pressemitteilung Nr. 31/2015

Bei der Kundgebung des Bündnisses „Düsseldorfer Appell für Vielfalt und gegen Ausgrenzung“ wird am Montag, 19. Januar, Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, zu den Rednern zählen. Die Düsseldorfer Superintendentin Henrike Tetz hatte zur Teilnahme an der Versammlung ab 18.30 Uhr vor dem DGB-Haus an der Friedrich-Ebert-Straße 34 aufgerufen, um gegen das Auftreten der „Dügida“ zu demonstrieren, einen Ableger der Dresdener Pegida, die mit rechtsextremen und nationalistischen Parolen auftritt. Das Motto der Kundgebung des Düsseldorfer Appells lautet „Mit rheinischer Toleranz gegen Ausgrenzung und Hass“.

Der Düsseldorfer Appell, gegründet in den 1990-er Jahren, besteht aus unter anderem aus Ratsfraktionen, Gewerkschaften, kulturellen und kirchlichen Organisationen. Sprechen wird am Montag neben Präses Rekowski auch die NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

Bad Neuenahr / EKiR-Pressestelle / 16.01.2015



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.