EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Pflanzen eine Hortensie zur Eröffnung der neuen Gesamtschule: Bürgermeister Stefan Caplan (vorn, v.l.), Oberkirchenrat Klaus Eberl und Rektorin Angelika Büscher. Pflanzten eine Hortensie zur Eröffnung der Johannes-Löh-Gesamtschule: Bürgermeister Stefan Caplan (vorn, v.l.), Oberkirchenrat Klaus Eberl und Rektorin Angelika Büscher.

Burscheid

Realschule und Johannes-Löh-Gesamtschule

Die Johannes-Löh-Gesamtschule in Burscheid, eröffnet im August 2014, wächst von unten und wird auf Zukunft die bisherige Evangelische Realschule und die Hauptschule in Burscheid ablösen.

Namensgeber Johannes Löh (1752-1841) war ab 1802 als Pastor, Lehrer und Gelehrter in Burscheid. Durch die neue Johannes-Löh-Gesamtschule wird es in Zukunft erstmals möglich, in Burscheid Abitur zu machen.

Die Evangelische Realschule Burscheid war die erste evangelische Realschule in Land Nordrhein-Westfalen (NRW). Sie führt auch Schülerinnen und Schüler aus den benachbarten Städten Leverkusen, Leichlingen, Wermelskirchen und Bergisch Gladbach zur Mittleren Reife.

1955 von der Kirchengemeinde Burscheid begründet, später vom Kirchenkreis Leverkusen fortgeführt, wird die Evangelische Realschule heute wie auch die Johannes-Löh-Gesamtschule von der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) getragen.

Evangelische Realschule Burscheid / Johannes-Löh-Gesamtschule, Auf dem Schulberg 4-8, 51399 Burscheid, Telefon 021 74 / 57 38

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / neu / 22.07.2016



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.