Einstieg
Landeskirche 2010

Überarbeitung der NKF-Einführung

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) wird - wenn die Landessynode 2010 entsprechend beschließt - den Prozess der Umstellung auf doppische Buchhaltung bzw. das Neue Kirchliche Finanzwesen (NKF) überarbeiten.

Gemäß Drucksache 6 "Einführung Neues Kirchliches Finanzwesen"  wird ein Moratorium zur Überarbeitung des Umsetzungsprozesses für das Jahr 2010 vorgeschlagen.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 22. Februar 2010. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 23. Februar 2010. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu / 22.02.2010



© 2017, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.