Dem Glauben Raum geben (2015)

Neue und renovierte evangelische Kirchen und Gemeindehäuser: die Multimediastory "Dem Glauben Raum geben"

Kalender

Service

In die Klassenzimmer im Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf wurden LED-Leuchten eingebaut.

Theodor-Fliedner-Gymnasium

Zuwendung für LED-Beleuchtung

Acht Klassenräume des Theodor-Fliedner-Gymnasiums in Düsseldorf sind mit LED-Leuchten ausgestattet worden, gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Je nach Größe des Raums leben und lernen die Schülerinnen und Schüler jetzt unter neun bis zwölf neuen Leuchten. Im Zuge der Modernisierung der Klassenzimmer erfolgte auch der Einbau der LED-Beleuchtung. Die Zuwendung durch das Bundersministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherhait aus Mitteln der Nationalen Klimschutzinitiative beträgt rund vierzig Prozent der Anschaffungs- und Installationskosten. Die Beantragung von Fördermitteln läuft über den Projektträger Jülich / Forschungszentrum Jülich.

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Vorher-Vergleich: Klassenzimmer vor dem Einbau der LED-Leuchten. Vorher-Vergleich: Klassenzimmer vor dem Einbau der LED-Leuchten.

Mit der Modernisierung der Klassenzimmer ist eine Digitalisierung einhergegangen: Jeder Klassenraum hat einen speziell für die Schule entwickelten Multimediatower erhalten. Der Tower enthält ein Laptop mit Zugriff auf den unter der Decke installierten Beamer. Die Technik ermöglicht unter anderem, dass Schülerinnen und Schüler mit Handys oder Tablets über ein Konferenzsystem Arbeitsergebnisse präsentieren können. Planung und Bauleitung für die Digitalisierung und Modernisierung des Theodor-Fliedner-Gymnasiums, eine der Schulen der Evangelischen Kirche im Rheinland, liegt in Händen von Dipl.-Ing. Architektin Claudia Gehse-Brodersen vom Dezernat 5.3 Bauen und Liegenschaften des Landeskirchenamtes (Düsseldorf), die Elektrofachplanung bei Winfried Thomas (Siegburg).

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / cgb, neu / 6.4.2018



© 2020, Bauberatung der Evangelische Kirche im Rheinland – EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.