Gruppen und Kreise in Brück

Wir haben viele Gruppen und Kreise direkt in der Nähe in Brück, bei denen Mitmachen gefragt ist.

mehr
Gruppen und Kreise in Merheim

Wir haben viele Gruppen und Kreise direkt in der Nähe in Merheim, bei denen Mitmachen gefragt ist.

mehr
Gemeindebote

Unseren Gemeindebrief finden Sie hier zum Download.

mehr
Besondere Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus unserem Gemeindeleben.

mehr
Kirchenchor der Ev. Gemeinde Köln-Brück-Merheim

Hier finden Sie Informationen über unseren Kirchenchor und die aktuellen Termine für die einzelnen Projekte unter ChorAktuell.

mehr
Service

Ev. Kirchbau- und Fördervein Köln-Merheim e.V.

Kirchbauverein und Förderung der Jugendarbeit

Termine | Glockenturm | Kirchenführung

 

Die Gründungsurkunde vom 16. 5. 1966 enthält 23 Unterschriften. Der Verein wurde unter dem Namen "Evangelischer Kirchbauverein Köln-Merheim e.V." ins Vereinsregister eingetragen. Die Planungen für den Kirchbau begannen. Am 8.6.1971 konnte der Vorstand des Vereins konkrete Vorschläge für das Raumprogramm des Gemeindezentrums machen.

1976 hatte der Verein 86 Mitglieder und einen Bestand von 63.905,-- DM. Die Mitgliederzahl wuchs wegen der steigenden Zahl evangelischer Merheimer ohne Kirche ständig. Durch Konzerte und andere Veranstaltungen wurde neben den Mitgliederbeiträgen, einzelnen Spenden der Geldbestand weiter erhöht. Im Jahr der Grundsteinlegung, 1978, konnten dem Presbyterium Zuschüsse in Höhe von 79.000,-- DM für die Buntglasfenster, den Altarbereich, die Leuchten und die Kirchentür zugesagt werden. Im Lauf der folgenden Jahre wurden noch das Kupferdach, die Glocken, die Orgel und weitere Ausstattungsstücke der Kirche durch den Verein (mit)finanziert.

Nach Fertigstellung der Kirche waren Förderungen im Bereich der Gemeindearbeit notwendig. 1999 wurde deshalb der Namen des Vereins in "Ev. Kirchbau- und Förderverein Köln-Merheim e.V." geänderten.

Nach der Streichung der Jugendleiterstelle durch die Gemeinde finanzierte der Verein aus den gesammelten Mitteln eine Teilstelle für einen Merheimer Jugendleiter.

Seit dem Jahr 2009 bilden Herr Burkart Max (Vorsitzender), Frau Maike Giesecke (Schriftführerin) und Herr Klaus Schoschnig (Schatzmeister) den Vorstand.
Seine erste Aufgabe war eine Vereinbarung zwischen unserem Verein, dem Brücker Förderverein und der Gemeinde zur gemeinsamen Finanzierung einer vollen Jugendleiter-Stelle. Dadurch soll die Stelle besser besetzt und effektiver gestaltet werden können.
Seitdem haben sich die Einnahmen und die Anzahl der Mitglieder nicht wesentlich geändert.
Bis Anfang 2015 werden wir unseren Anteil an der Jugendarbeit leisten. Der Betrag schwankte von 15.000€ bis 25.000€. Bei kalkulierbaren Einnahmen von 10.000€ bedeutet dies, dass wir regelmäßig an die Rücklagen gehen, die wir in der Zeit, wo wir keinen Jugendleiter hatten, angehäuft haben. Wenn sich nichts ändert, ist bald damit rein rechnerisch Schluss. Wie es weitergeht, wird Anfang 2015 die Mitgliederversammlung entscheiden.

Ausser der Finanzierung der Jugendarbeit sind aber auch für den Bereich Kirchbau Wünsche offen, die wir gerne erfüllen möchten:
Der Organist wünscht sich ein weiteres Orgelregisters (Spanische Trompeten) - Kosten ca. 14.000 €.
Zur Ausgestaltung des Gemeindefestes fehlen eigene Bierzelttische und Partyzelte - Kosten ca. 2.500 €.

Deshalb benötigen wir gerade jetzt Ihre Unterstützung - nicht nur finanziell, sondern auch als persönliche Mitarbeit in Arbeitskreisen oder Vorstand.

Werden Sie mit einem von Ihnen selbst gewählten Jahresbeitrag Mitglied im Ev. Kirchbau- und Förderverein e.V. Köln-Merheim. Den Aufnahme-Antrag können Sie direkt herunterladen oder im Kircheingang mitnehmen und ausgefüllt abgeben bei einem Mitglied des Vorstands oder über die Adresse des Vereins (Kieskaulerweg 53, 51109 Köln). Wenn Sie sich nicht als Mitglied festlegen möchten, so freuen wir uns auch über jede ein- oder mehrmalige Spende. Zuwendungsbescheinigungen werden für alle Spenden ausgestellt.

Kein Bild

Markt zur Kirchweih

Der diesjährige Markt zur Kirchweih wird am Sonntag, dem 2. November 2014 von 11.30 bis 16.30 Uhr, in unserer Petruskirche stattfinden. Der Reinerlös des Marktes ist bestimmt für die vielfältigen Aufgaben des Fördervereins, besonders für die Jugendarbeit. Der Ev. Kirchbau- und Förderverein Köln-Merheim e. V. als Veranstalter hat Frau K. Nolte wieder mit der Organisation beauftragt.


mehr

Kein Bild

Der hölzerne Glockenturm ist wieder da!

Pünktlich, wie vereinbart, wurde der hölzerne Glockenturm am 11. April 2006 wieder aufgebaut. Er war zunächst auf dem Betriebsgelände der Zimmerei Schmitz in Mülheim komplett montiert worden, musste dann aber teilweise wieder zerlegt werden.


mehr

Kein Bild

Kirchenführung

Wenn Sie die Petruskirche näher kennen lernen möchten, sollten Sie sich eine Festschrift holen, die im Foyer der Kirche ausliegt. Sie wurde 2004 zum Jubiläum der Kirche herausgegeben und bietet viele Informationen zur Geschichte und Ausstattung der Kirche sowie zum Gemeindeleben. Das Heft ist kostenlos, um eine Spende für die Jugendleiterstelle wird gebeten.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

18.03.2015



© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.