Gruppen und Kreise in Brück

Wir haben viele Gruppen und Kreise direkt in der Nähe in Brück, bei denen Mitmachen gefragt ist.

mehr
Gruppen und Kreise in Merheim

Wir haben viele Gruppen und Kreise direkt in der Nähe in Merheim, bei denen Mitmachen gefragt ist.

mehr
Gemeindebote

Unseren Gemeindebrief finden Sie hier zum Download.

mehr
Besondere Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus unserem Gemeindeleben.

mehr
Kirchenchor der Ev. Gemeinde Köln-Brück-Merheim

Hier finden Sie Informationen über unseren Kirchenchor und die aktuellen Termine für die einzelnen Projekte unter ChorAktuell.

mehr
Service

urg Unsere Reisegruppe

Gemeindefahrt

Eine „Kleine evangelische Pilgerreise“ in das östliche Westfalen

Nach der ersten „Kleinen evangelischen Pilgerreise“ im Oktober 2018   in das Lahntal erwachte bald der Wunsch nach  Fortsetzung einer so gelungenen , knapp eine Woche dauernden Reise. Und so starten am Dienstag, den 8. Oktober 2019  16 erwartungsfreudige Reisende unter der bewährten Führung  von Burkhart Demberg und dem Kunsthistoriker Dr. Hartmann in das nahegelegene Kulturland Ostwestfalen.

Soest - St. Maria Zur Höhe LupeSoest - St. Maria Zur Höhe

Die erste Station ist Dortmund. In der Pfarrkirche St. Marien versammeln wir uns zu einer Reisesegen-Andacht. Am späten Nachmittag erreichen wir Lippstadt und nach einem ersten Stadtrundgang beziehen wir unser hübsches Hotel in dem angrenzenden Bad Waldliesborn, wo wir fünf Tage wohnen werden.
Die vor uns liegenden Tage erwarten uns mit einer Fülle spannender neuer Eindrücke und Erfahrungen. Wir besuchen die Wasserburg Rheda und werden durch die kostbar ausgestatteten Privaträume der ehemaligen Besitzer geführt, wir fahren zum Zisterzienserkloster Marienfeld und halten in dem wunderschönen Kreuzgang unser Mittagsgebet, in der romanischen Damenstiftskirche in Freckenhorst  bewundern wir den bedeutendsten Taufstein des 12. Jh. in Deutschland mit seinen lebensvollen Reliefdarstellungen aus dem Leben Jesu.
Unter der fachkundigen und unterhaltsamen Führung Dr. Hartmanns besuchen wir in Soest, der alten Hansestadt, die Nikolaikapelle, mit dem Altar des berühmten Malers Conrad von Soest, wo wir unser Mittagsgebet halten, immer begleitet und unterstützt von dem extra für diese Reise von Burkhart Demberg liebevoll gestalteten Liederheft.
Die Externsteine sind ein weiteres Reiseziel. 40 Meter hohe natürliche Felstürme mit dem monumentalen Relief der Kreuzabnahme Christi und der Weiheinschrift 1115 lassen uns staunen.In Detmold bewundern wir das Renaissanceschloß und das klassizistische Gebäude der Musikhochschule.
Einen Höhepunkt erleben wir am letzten Tag unserer kleinen Pilgerreise: der Paderborner Dom, eine kunstgeschichtlich bedeutende Kathedrale Westfalens aus dem 13. Jh., beschenkt uns nach dem 12 Uhr Angelus-Gebet mit einem wunderbaren Orgelkonzert. Im Diözesanmuseum hatten wir vorher die berühmte Imad-Madonna aus dem 11. Jh. betrachtet.
Die kleine evangelische Pilgerreise neigt sich dem Ende zu mit einem Rundgang durch den Barockgarten des Schlosses Neuhaus, einem der schönsten Wasserschlösser Westfalens.
Der Abend erfreut uns mit einem nun schon fast traditionellen Abschlussessen in einem besonders ausgewählten Gasthof, diesmal nach westfälischer Art.
Auf der Rückfahrt machen wir Halt in einer kleinen Dorfkirche in Lünern. Vor einem prächtigen flandrischen Altar aus dem Jahr 1515  feiern wir unseren Abschluss-Gottesdienst, dankbar für erfüllte, segensreiche gemeinsame  Tage.

Ursula Grube


 


 

Altar in St. Marien in Dortmund Bild-LupeAltar in St. Marien in Dortmund

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

28.10.2019



© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Köln-Brück-Merheim
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.