Losung

für den 18.08.2019

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.

Psalm 37,5

Kirchenkreiskarte
Kirchenkreiskarte mehr
Kontakt

Diakonisches Werk im
Evangelischen Kirchenkreis Wied
Rheinstraße 69
56564 Neuwied
Telefon: 02631 / 39 22 0
Fax: 02631 / 39 22 40

mehr
Projekte
mehr
Service

Diakonie Neuwied

Fesselnder Blick aus der Gondel dient gutem Zweck

Wer beím Deichstadtfest 2013 in die Gondel der SWN stieg, konnte nicht nur einen herrlichen Blick über die Stadt genießen, sondern unterstützte damit auch das Diakonische Werk in Neuwied

Pfarrerin Renate Schäning und Regine Wilke (4. und 3. von rechts) freuen sich über die Spende der SWN Pfarrerin Renate Schäning und Regine Wilke (4. und 3. von rechts) freuen sich über die Spende der SWN

Einen fesselnden Blick über Neuwied und die Rheinebene genießen und dabei Gutes tun: Das konnten die Mitfahrer in der Gondel, die die Stadtwerke Neuwied (SWN) beim Deichstadtfest installiert hatten. 4000 Euro kamen so in die Kasse, die die SWN in diesem Jahr zu gleichen Teilen an das Diakonische Werk, das Projekt ProZero und an den Neuwieder Hospizverein weiterreichen. Auf 60 Meter zog der Kran die Gäste und wie vor zwei Jahren war für die SWN klar, dass das Fahrgeld in der Stadt bleiben soll: „Durch unsere Aktion ´Gondelfahren für den guten Zweck´ konnten 2011 Kinder aus sozial benachteiligten Familien in der Deichwelle kostenfrei schwimmen lernen.  Dieses Jahr war es für uns wichtig, soziale Projekte und Einrichtungen in Neuwied zu unterstützen“, erklärt Anja Haase-Dillschnitter vom Marketing der SWN. Für das Diakonische Werk Neuwied, das vielfältig und umfassend Hilfsangebote für Menschen in schwierigen Lebenslagen schafft, werden Regine Wilke und Pfarrerin Renate Schäning die Spende für notwendige Anschaffungen der Familienberatung und -hilfe nutzen.

 

02.10.2013



© 2019, Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung