Losung

für den 22.01.2020

Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht.

Jesaja 7,9

Kirchenkreiskarte
Kirchenkreiskarte mehr
Kontakt

Diakonisches Werk im
Evangelischen Kirchenkreis Wied
Rheinstraße 69
56564 Neuwied
Telefon: 02631 / 39 22 0
Fax: 02631 / 39 22 40

mehr
Projekte
mehr
Service

Diakonie Neuwied

Quartiersmanager Mario Seitz beginnt am 1. Januar 2020 seine Arbeit im Raiffeisenring

Nachdem im April 2019 der Sozialausschuss der Stadt Neuwied das Projekt Quartiersarbeit im Raiffeisenring befürwortet hat wurden Anträge ....

Mario Seitz, der neue Quartiersmanager, möchte im Raiffeisenring einiges bewegen LupeMario Seitz, der neue Quartiersmanager, möchte im Raiffeisenring einiges bewegen

... zur Finanzierung durch das Diakonische Werk im Ev. Kirchenkreis Wied an die Glücksspirale gestellt. Das sind die, die immer am Sonntag vor der Tagesschau über Projekte berichten und ihre Lose anpreisen. Und tatsächlich hielt die Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes, Pfarrerin Renate Schäning, Anfang November den Förderbescheid in Händen. Die Freude war groß und die Stadt Neuwied sicherte zusätzliche Mittel für das Projekt zu.

Für drei Jahre wird sich nun der Sozialarbeiter Herr Seitz im Rahmen einer 0,75 Stelle um das Zusammenleben im Raiffeisenring bemühen.

Räumlich verortet ist sein Büro zunächst im Treff am Ring, Raiffeisenring 1.

In Planung ist der Umzug in ein Quartiersbüro im Ringmarkt.

Für den Raiffeisenring erfolgte im Jahr 2018 die Erstellung eines sogenannten Handlungskonzeptes. Bei einer Befragung der Bevölkerung ergab sich eine Liste von Wünschen für den Raiffeisenring. Das Zusammenleben von verschiedenen Bevölkerungsgruppen soll verbessert werden. Das Verständnis füreinander soll gestärkt werden. Kultur- und Freizeitangebote fehlen. Die öffentlichen Plätze könnten besser genutzt und attraktiver gestaltet werden und vieles mehr.

Die Bürgerrinnen und Bürger bemerken einen tiefgreifenden Wandel im Quartier und benötigen Unterstützung bei der Gestaltung des Gemeinwesens.

Was wird also jetzt passieren?

Es ist jemand vor Ort, der ansprechbar ist für die großen und kleinen Sorgen der Menschen im Ring. Er wird ein Netzwerk aufbauen, um Lösungen zu schaffen und mit vielen Partnern ins Gespräch kommen.

In Neuwied gibt es ein anderes Wohngebiet, in dem seit über 10 Jahren eine Quartiersmanagerin arbeitet. Im Bereich Südöstliche Innenstadt kann man wahrnehmen, was sich mit Hilfe von engagierten Menschen in einem Stadtteil verändern lässt. Das ist ein Muster für den Raiffeisenring, auch wenn die Mittel für städtebauliche Maßnahmen nicht zur Verfügung stehen.

Die 2019 begonnen Aktionen sollen weitergeführt werden, so  dass kontinuierlich im Ring Angebote vor Ort existieren, die von einer breiten Bevölkerungsgruppe besucht werden können und es Menschen werden gesucht, die sich aktiv einbringen.

Herrn Mario Seitz erreichen Sie zunächst am besten im Diakonischen Werk, Telefon 02631/39 22 64 oder per Mail unter seitz@diakonie-neuwied.de, aber demnächst mit Sprechzeiten auch im Treff am Ring, Raiffeisenring 1.

 

23.12.2019



© 2020, Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis Wied
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung