Losung

für den 17.02.2019

Lobet, ihr Völker, unsern Gott, lasst seinen Ruhm weit erschallen, der unsre Seelen am Leben erhält und lässt unsere Füße nicht gleiten.

Psalm 66,8-9

Gottesdienste
mehr
Hand in Hand
mehr
Förderkreis Unterrather Diakonie
mehr
Familienzentrum
mehr
zentrum plus Lichtenbroich
mehr
Service

Neuigkeiten

Wer traut sich wohl in diesem Jahr, den Josef zu spielen?


Ein Rückblick

Wenn das Jahr zur Neige geht und alle Menschen in Weihnachtshektik verfallen, habe ich ein ganz besonderes Vergnügen. Mitte November beginnen die Proben für das Krippenspiel. Ich bin immer wieder auf das neue Jahr gespannt, wer in diesem wieder dabei ist und wer neu dazu kommt. Es ist ein großes Hallo und freudiges Wiedersehen zwischen allen. Wochenlang habe ich ein passendes Stück gesucht, mit vielen Rollen. Wer traut sich wohl in diesem Jahr den Josef zu spielen? Der arme Mann wird nur ungern als Rolle genommen. Doch in diesem Jahr lief alles wie am Schnürchen; auch die Proben liefen reibungslos ab. Das liegt nicht zuletzt daran, dass viele alte Hasen, die Profis sozusagen, dabei waren. Das führt natürlich auch dazu, dass jede Menge Quatsch und Radau gemacht wird. Gott sei Dank hatte ich ein Super-Team an meiner Seite, dasmich in allem unterstützt hat: Dana Dette, Marie Janzen, Anna Becker-Horst – Vielen Dank an euch drei.
Ohne Zusatzprobe sind wir dann in den Heiligen Abend geschlittert. Es hat alles reibungslos funktioniert, und es
war eine sehr schöne Aufführung vor circa 730 Menschen. Kaum ein Patzer, gut gelernte Texte, sichere Einsätze und gut gesprochen.
Meinen ganz lieben Dank jedem einzelnen der 30 Mitspieler. Ihr wart großartig und ich hoffe wir sehen uns nächstes
Jahr Mitte November wieder.

Annette Becker-Horst

 

10.01.2019



© 2019, Evangelische Kirchengemeinde Düsseldorf Unterrath
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung