Sommerkirche

In diesem Jahr steht die Sommerkirche unter dem Thema "Kirche und Politik".

> weitere Informationen

Regelmäßige Veranstaltungen für Erwachsene

Sie sind eingeladen an unseren regelmäßigen Kreisen für Erwachsene teilzunehmen

> weitere Informationen

Service

Sommerkirche

Sommerkirche 2018

In diesem Jahr steht die Sommerkirche unter dem Thema "Kirche und Politik.


29. Juli 2018, Bocket
Prediger/in: Hartmut Benz
Thema: Johannes Calvin und die Institutio(Psalm 37,5)
Bemerkungen: Taufmöglichkeit
 

5. August 2018, Teveren
Prediger/in: Tanja Bodewig
Thema: Das Buch Judit
Bemerkungen: Taufmöglichkeit
 

12. August 2018, Frelenberg
Prediger/in: Anne Lungová
Thema: Der Lobgesang der Maria(Lukas1, 46-55)
Bemerkungen: Taufmöglichkeit
 

19. August 2018, Übach
Prediger/in: Christian Justen
Thema: Die Jotamsfabel
Bemerkungen: Abendmahl
 

26. August, Gangelt
Prediger/in: Mathias Schoenen
Thema: Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist.(Matthäus 22,21)
 

 

Sommerkirche am Israel-Sonntag

Am Sonntag, dem 5. August 2018, lud die evangelische Kirchengemeinde Geilenkirchen alle Christenmenschen aus der Region zu einem Taufgottesdienst in die Kirche nach Teveren ein.

Die kleine Kirche hatte sich gut gefüllt, mit der Tauffamilie, anderen Kindern mit ihren Eltern sowie Kirchenbesuchern aus Geilenkirchen und den umliegenden Gemeinden. Die Organistin kam aus der Gemeinde in Übach-Palenberg. Unser Küster begrüßte die Gemeindeglieder freundlich und kümmerte sich besonders um das Wohlergehen der Familien.

Pfarrerin Bodewig leitete den besonderen Gottesdienst am Israel-Sonntag. In vielen Elementen, der Lesung, den Kollekten und der Predigt, wurde an den Bund Gottes mit seinem auserwählten Volk erinnert. Die Pfarrerin machte aber auch auf die gegenwärtigen Probleme des Antisemitismus aufmerksam und bat um Spenden für zahlreiche Projekte.

 Die Kindstaufe stand jedoch im Zentrum des Gottesdienstes. Eltern lassen ihr Kind taufen, da sie durch den christlichen Glauben eine wichtige Orientierung für das Leben ihres Kindes sehen.

Die Taufkerze symbolisiert das Licht Gottes, das den heranwachsenden Menschen an Gottes Begleitung besonders in schwierigen Lebenssituationen erinnern möchte.

Nach dem feierlichen Gottesdienst waren die Kirchenbesucher zu Kaffee und kalten Getränken ins Gemeindehaus eingeladen. Draußen auf der gegenüberliegenden Wiese wurden sie mit berührender Trompetenmusik verabschiedet.

Daniel Hoffmann

 

 

25.07.2018



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung