Tipps und Termine

100 Jahre Frauenwahlrecht in der Kirche

Ein 40-seitiger Atlas informiert über die Entwicklung des Frauenwahlrechtes in den Evangelischen Landeskirchen. Das aktive und passive Wahlrecht für Frauen in der EKiR wurde im November 1919 von der Synode mit 90 : 34 Stimmen beschlossen.


Leiten im Presbyterium

Der Text „Leiten im Presbyterium“ aus dem Gemeinsamen Pastoralkolleg bietet auf 23 Seiten komprimierte Hinweise, die Arbeit in Presbyterien so zu gestalten, dass sie Freude macht und gute Ergebnisse hervorbringt.
 

Hier finden Sie hilfreiche Materialien und Themen

> weitere Informationen

Für Gleichstellungs- beauftragte

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Arbeit vor Ort!

mehr
Service

Service

Für Gleichstellungsbeauftragte

Beteiligung bei allen sozialen, organisatorischen und personellen Maßnahmen

Seit 2001 ist in der Evangelischen Kirche im Rheinland ein Gleichstellungsgesetz in Kraft. Dieses „Kirchengesetz zur Förderung der Gleichstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“ schreibt u.a. die Bestellung einer/eines Gleichstellungsbeauftragten für alle Anstellungsträger mit mehr als 30 Beschäftigten vor.

Die/der Gleichstellungsbeauftragte ist bei allen sozialen, organisatorischen und personellen Maßnahmen zu beteiligen und berät und unterstützt die Beschäftigten und Personalverantwortlichen bei der Beseitigung von Benachteiligungen. Sie/er achtet auf die Umsetzung und Anwendung bestehender gleichstellungsrechtlicher Normen, insbesondere in Bezug auf die Erstellung und Fortschreibung eines Förderplans, bei Stellenbesetzungen und hinsichtlich von Arbeitszeitmodellen.
Der Gleichstellungsbeauftragte für das Landeskirchenamt und die landeskirchlichen Ämter, Werke und Einrichtungen ist Herr Dr. Götz Klostermann (Telefon: 0211/4562-285, E-Mail: goetz.klostermann@ekir-lka.de).

Die Gender- und Gleichstellungsstelle bietet einmal jährlich eine Konferenz für die Gleichstellungsbeauftragten aus den Gemeinden und Kirchenkreisen an und hält Materialien und Handreichungen zu Fragen des Gleichstellungs- und Arbeitsrechts bereit.

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

16.10.2015



© 2019, Genderreferat der Evangelische Kirche im Rheinland
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.