Losung

für den 10.12.2019

Der HERR sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des HERRN Werk sehen.

2.Mose 34,10

Dolmetscherdienst

Infos und Antrag für den Dolmetscherdienst

mehr
Service

Info vom Vorstand

Gemeindetag in Köln 2015

Am 29.8.15 haben wir im Gemeindehaus der Kartäuserkirche den diesjährigen Gemeindetag mit 49 Teilnehmern (aus Duisburg, Essen, Moers, Mönchengladbach, Krefeld, Wesel, Wetzlar, Oberhausen und Remscheid) durchgeführt.

Lupe

Morgens haben wir zusammen Kaffee getrunken und uns begrüßt. Dann hat unsere ehemalige 1.Vorsitzende Andrea Soremba zusammen mit unserem kommissarischen Vorsitzenden Peter Engel einen Bericht über die Arbeit unseres Verbandes seit dem letzten Gemeindetag 2014 in Neuwied gegeben. Rainer Marmann hat den Kassenbericht erklärt und Volker Emler hat für mehr Beiträge aus den Gemeinden auf der Homepage geworben.

Monika Greier hat noch einmal über die Finanzsituation der Zeitung Unsere Gemeinde berichtet und dafür geworben, dass alle Gehörlosen aus dem Rheinland die Zeitschrift für jährlich 24,- € selbst bezahlen.

ekir_gl Lupeekir_gl

Dann haben wir unsere ehemalige Vorsitzende Andrea Soremba, die aus privaten Gründen nach Bielefeld gezogen ist verabschiedet. Sie hat sich für die langjährige Zusammenarbeit beim Vorstand bedankt. Andrea Soremba hat die Mitglieder der Gemeinden gebeten mit zu überlegen: Wer kann im Vorstand des Verbandes mitarbeiten? Wir brauchen nächstes Jahr einen oder eine zweite Vorsitzende.

ekir_gl Lupeekir_gl

Mittags gab es zwei leckere Aufläufe zu essen. Allen hat es geschmeckt Danach sind zu Fuß zum Schokoladenmuseum gelaufen. Hier haben wir in zwei Führungen über die Geschichte des Kakaos vieles gesehen und gelernt. Wir haben verschiedene Schokoladen (bitter, Vollmilch und weiße Schokolade) probiert. Wir haben Maschinen gesehen, die die Zutaten zur Schokolade mischen und wie Figuren aus Schokolade hergestellt werden. Am Schokoladenbrunnen konnten wir Waffeln mit heißer Schokolade probieren. Alle sind zufrieden wieder nach Hause gefahren.

Vielen Dank an Dieter Schwierschke und die Küsterin der Kartäuserkirche für die Organisation.

Rainer Marmann/Volker Emler

 

28.01.2016



© 2019, Ev. Gehörlosen- und Schwerhörigen-Seelsorge in der EKiR
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung