Losung

für den 06.12.2019

Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch.

Psalm 68,20

Dolmetscherdienst

Infos und Antrag für den Dolmetscherdienst

mehr
Service

Ev. Christuskirchengemeinde Mönchengladbach

Abschied von Gustav Allwicher

Gustav Allwicher aus Erkelenz-Geneiken ist am 21. Mai 2015 in Erkelenz gestorben. Mit seiner Frau Elli und seinen zwei Kindern, Tochter Erna und Sohn Friedhelm, und der Familie zusammen sind wir traurig über seinen Tod.

Lupe

Er wurde am 4. März 1927 geboren und war über 63 Jahre mit Elli verheiratet. Am 4. August 2001 haben wir in der evangelischen Kirche in Erkelenz-Schwanenberg mit einer großen Festgemeinde die Goldene Hochzeit mit Hörenden und Gehörlosen zusammen gefeiert. Und in diesem Jahr am 4. April freute sich auch Gustav, als zu Ellis 90. Geburtstag der Bürgermeister und die Pfarrerin gleichzeitig zur Gratulation im Haus in Geneiken eintrafen.
Seit 1946 war er Mitglied der Gehörlosengemeinde Mönchengladbach. 1998 wurde ihm für seine ehrenamtliche Tätigkeit das goldene Kronenkreuz der Diakonie im Rheinland verliehen. Eine hohe Ehre. Wenn man sich überlegt, dass die Gemeinde 2007 ihr einhundertjähriges Jubiläum gefeiert hat, dann hat Gustav Allwicher das Leben der Gemeinde beinah siebzig Jahre entscheidend mitgeprägt: Er war treu – dem lieben Gott und der Gemeinde. Viele Jahrzehnte lang war Gustav Allwicher auch 1. Kassierer. Durch seine heitere und ruhige Art war er eine Säule der Gemeinde. Zum Abschied bleibt viel Dank der Gehörlosengemeinde und die Gewissheit, dass Gustav Allwicher sich im Himmel heimisch fühlt und sich auch dort so seine Gedanken macht und schmunzelnd zu uns auf die Erde schaut.

Annette Beuschel, Pfarrerin und Gehörlosenseelsorgerin

 

21.07.2015



© 2019, Ev. Gehörlosen- und Schwerhörigen-Seelsorge in der EKiR
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung