Newsletter abonnieren!

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben. Das geht am besten mit unserem Newsletter, den wir etwa alle drei Monate verschicken. Wir freuen uns, wenn Sie sich unserem Netzwerk anschliessen!

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an:

Worüber wir gerade nachdenken …

Gemeinschaft

Wir denken seit dem vergangenen Jahr neu über „Gemeinschaft“ nach. das Thema ist ja kein sonderlich Neues oder gar Originelles für die Kirche. Aber wir meinen, dass es wieder neu dran ist.

Wie kann Gemeindeentwicklung regenerativ gelingen?

Wir haben in den letzten Jahren zahllose Umstrukturierungsprozesse durchgeführt und dies wird auch noch mind. 10 Jahre andauern. Wir wissen, dass es geht und auch, dass es sich lohnt, aber schaffen wir das auch auf Dauer

> Alles anzeigen

Über uns

Das Evangelium gehört zu den Menschen. Dafür ist die Kirche da. Ihre Mission ist unser Auftrag. Wir tun das, indem wir Gemeinden, kirchliche Orte und Projekte fördern, Glauben heute lebendig zu kommunizieren, so dass er für Menschen zugänglich wird.

> weitere Informationen

Kalender

Rheinischer Pilgertag 2019
Lüttringhausen: Ev. Gemeindezentrum Lüttringhausen

> Alle anzeigen

Losung für den 18.12.2018

Abram glaubte dem HERRN, und das rechnete er ihm zur Gerechtigkeit. 1.Mose 15,6

Abraham wurde stark im Glauben und gab Gott die Ehre und wusste aufs Allergewisseste: Was Gott verheißt, das kann er auch tun. Römer 4,20-21

Service

Kirche sein mit Geflüchteten Foto: VEM Wuppertal

Aktuelles

Kirche sein mit Geflüchteten, 19.01.2019

Wir veranstalten gemeinsam mit anderen rheinischen und westfälischen Stellen sowie der VEM einen Studientag "Kirche sein mit Geflüchteten". Es soll ein Tag des Austausches und der Begegnung im Essener Weigle-Haus werden.

Wir möchten Menschen aus Gemeinden ansprechen, die sich für ein gemeinsames Gemeindeleben mit Geflüchteten und Migranten/innen interessieren oder sich schon engagieren. Kommen Sie zu dieser Tagung mit Menschen unterschiedlicher Sprache und Herkunft aus Ihrer Gemeinde und erleben Sie diesen Tag gemeinsam!

Viele Gemeinden engagieren sich für Geflüchtete: Von der Kleiderkammer bis zum Deutschunterricht, vom Gesprächscafé bis zum Kirchenasyl reichen die Aktivitäten. Immer häufiger kommen aber auch Menschen mit Fluchterfahrung in unsere Gottesdienste. Nicht nur diejenigen, die Christen sind, sondern auch viele Menschen muslimischer Herkunft. Manche wollen sich taufen lassen, andere wollen Muslime bleiben, suchen aber trotzdem die Gemeinschaft von Christen. Das ist für viele Gemeinden neu. Es wächst das Bewusstsein, dass wir uns verändern müssen – Kirche nicht für Geflüchtete sein, sondern Kirche mit Geflüchteten werden.

Aber wie? Es gibt viele Fragen:
• Wie wollen wir gemeinsam Kirche sein?
• Wie sehr wird die Integration von Neugetauften unsere Gemeinde verändern und welche Chancen liegen darin?
• Wie gehen wir mit Konflikten und unterschiedlichen

Vorstellungen darüber um, wie Gemeinde aussehen soll?
• Welche Hilfestellungen und Beratung brauchen wir?

Diesen und weiteren Fragen, die die Teilnehmenden selber mitbringen, wollen wir auf unserem Studientag nachgehen.

Ansprechpartner: Christoph Nötzel

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

27.11.2018



© 2018, Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung