Kursangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote zu Kursen sowie zum Aufenthalt als Gruppe oder Einzelgast.

> weitere Informationen

Newsletter abonnieren!

Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben. Das geht am besten mit unserem Newsletter, den wir etwa alle zwei Monate verschicken. Wir freuen uns, wenn Sie sich unserem Netzwerk anschließen!

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an

Über das Haus der Stille

Das Haus der Stille ist das Einkehr- und Meditationszentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland.

> weitere Informationen

Kalender

ONLINE Dem Leben neu begegnen
21009

Rengsdorf: Haus der Stille
Geistliche Begleitung (laufende Weiterbildung)
21610

Rengsdorf: Haus der Stille

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Haus der Stille, Melsbacher Hohl 5, 56579 Rengsdorf
Telefon 02634 - 92 05 10
E-Mail anmeldung.hds@ekir.de

> weitere Informationen

Losung für den 26.02.2021

Siehe: Der die Berge gemacht und den Wind geschaffen hat, der dem Menschen sagt, was er im Sinne hat - er heißt »HERR, Gott Zebaoth«. Amos 4,13

Jesus betet: 

Ich habe deinen Namen den Menschen offenbart, die du mir aus der Welt gegeben hast. Sie waren dein und du hast sie mir gegeben, und sie haben dein Wort bewahrt. Nun wissen sie, dass alles, was du mir gegeben hast, von dir kommt. Johannes 17,6-7

Service

Haus der Stille

Kalender

Hier finden Sie alle Kursangebote ab heute. 

ONLINE Die Kraft des Segens mitten im Alltag

Termin
Mo, 8.2.2021 15:30 Uhr - Fr, 12.2.2021 10:30 Uhr
opt. Untertitel
"Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein" (Gen. 12,2)
Rubrik
Stille Tage
Kursnummer
21006
Ausführliche Beschreibung
Segenspraxis hat eine lange Tradition, nicht nur im christlichen Glauben. Segen ist die gute und wohlmeinende Zusage, ist Trost, ist Verheißung, ist Geheimnis, ist Stärkung, Beziehung und Kraftquelle.
Wir wollen in diesen Tagen Zeit für uns selbst haben. Als Menschen, die gesegnet sind und anderen Segen bringen, sind wir unterwegs - auch wenn wir das manchmal nicht spüren. Gerade in Zeiten wie dieser Pandemie, dürfen wir uns den Segen bewusst machen, der uns für den Alltag und im Alltag stärken will. Dies hilft für den Umgang mit kritischen und schwierigen Situationen. Wir spüren besonders, dass wir nicht alleine sind. Darüber hinaus sind die Stillen Tage eine Zeit des Innehaltens, des zu sich selbst Kommens und der Ermutigung.
Fünf methodische bzw. geistliche Wege werden wir einbeziehen:

Stille Zeiten/Meditation, inklusive Morgengebet und Abendgebet
Eutonische Körperarbeit: hier wird der Segen ganzheitlich und besonders körperlich empfangen und erfahren
Thematische Impulse zum Segen und zum Gesegnet-Sein, mit praktischen Übungen
Arbeit mit inneren Bildern: Aktive Imagination; hierzu können Sie auch Träume einbringen
Einzelgespräche

Ausführliche Informationen zu Ablauf und Kurszeiten, zur Vorbereitung Ihrer Auszeit zu Hause und zu den technischen Voraussetzungen (E-Mail, Zoom, Telefon) erhalten Sie mit der Anmeldung bzw. auf Nachfrage.

Hinweis:
Der Kurs 'Die verwandelnde Kraft lebendiger Segenspraxis', der ursprünglich für diesen Zeitraum mit Giannina Wedde in der Leitung geplant war, verlangt durch seine spezifischen Methoden und Zugänge eine reale Präsenz von Dozent*innen und Teilnehmenden im Haus der Stille. Bedingt durch die Pandemie-Einschränkungen ist dies derzeit leider nicht möglich. Wir planen jedoch eine Neuausschreibung des Präsenz-Kurses mit Giannina Wedde für 2022!
Um in diesen Tagen dennoch ein in der Stille und im Segen stärkendes Angebot machen zu können, haben wir einen neuen Kurs mit anderen Methoden konzipiert.
Veranstaltungsort
Haus der Stille
Melsbacher Hohl 5
56579 Rengsdorf
Tel.: 02634 / 92 05 10
Mail: anmeldung.hds@ekir.de
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Kursleitung
Irene Hildenhagen, Rüdiger Maschwitz
Richtpreis
170 Euro
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2021, EKiR Haus der Stille
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung