Losung für den 01.06.2020

Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht! Habe ich's dich nicht schon lange hören lassen und es dir verkündigt? Ihr seid doch meine Zeugen! Jesaja 44,8

Was euch gesagt wird in das Ohr, das verkündigt auf den Dächern. Matthäus 10,27

Service

Unser Haus "Sjöhaga Ungdomsgard"

Ev. Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen

Wir hatten eine tolle Zeit in Schweden

Kinder- und Jugendfreizeit im Sjöhaga Ungdomsgård
Mit 47 Mädchen und Jungen, sieben Betreuerinnen und Betreuern und einem Busfahrer waren wir in der Zeit vom 27.06.-12.07.2015 im Sjöhaga Ungdomsgård bei Timmerdala in Schweden und haben dort eine wunderschöne Zeit erlebt. Die Stimmung in der Gruppe war klasse, das Wetter die meiste Zeit richtig gut und die Ausflüge (fast) immer interessant, was wollten wir da mehr?
Das Haus lag die direkt an einem See, den wir für uns allein hatten, vier Kanus gehörten auch dazu. Damit allein war an den meisten Tagen schon für ausreichend Programm gesorgt. Solange die Sonne schien, waren fast alle am Steg oder im Wasser. Aber es gab auch immer wieder Spiel- und Bastelangebote für alle, die dabei gern mitmachen wollten.

Interessante und lustige Ausflüge führten uns in Spiele Haus Boda Borg. Dort mussten wir uns in kleinen Gruppen immer wieder neuen Herausforderungen stellen und sie mit viel Teamgeist spielerisch lösen.
Auf der Festung Karlsburg wurden wir 150 Jahre zurückversetzt in den russisch-schwedischen Krieg und „mussten vor feindlichen Soldaten fliehen“. So bekamen wir einen lebendigen Eindruck davon, wie die Soldaten in solch einer Festung lebten.
Das Werksmuseum der Husqvarna-Werke gab uns Einblick in alle Produktionsbereiche dieser großen Firma in Vergangenheit und Gegenwart: Über Gewehre, Elektrogeräte, Nähmaschinen und Rasenmäher gab es dort viel zu sehen. Besonders umlagert waren aber die Rennmotoräder, die Husqvarna weltberühmt machten.

Im Steinzeitdorf Ekehagen lernten wir einiges über das Leben unserer Vorfahren. Die Spielmöglichkeiten dort waren leider meist mehr für etwas jüngere Kinder gedacht, aber das Bogenschießen war dann doch heiß begehrt.
Wir mussten selber kochen und auch Haus und Hof selber sauber halten. Auch das machte im Team schließlich Spaß. Und das Essen hat richtig super geschmeckt.
So hatten wir eine tolle Freizeit und am Schluss haben schon viele gesagt: „Wenn’s geht, sind wir im nächsten Jahr wieder mit dabei!“

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

06.08.2015



© 2019, Evangelische Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.