Begrüßung durch Pfarrer Binnenhey (Foto: Klaus Potten)

Ev. Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen

30 Jahre Jugendhaus in Isselburg

Gelungene Jubiläumsfeier am 5. Februar 2017

Dazu schreibt die synodale Jugendreferentin unseres Kirchenkreises Wesel, Frau Michaela Leyendecker: „Dies war ein guter Grund für die Gemeinde zum Empfang zu laden. Nach dem Gottesdienst öffnete das Jugendhaus ausnahmsweise sonntags seine Pforten. Teilweise war es so voll, dass die geladenen Besucherinnen und Besucher vor der Türe warten mussten. Kein Wunder, denn 30 Jahre offene Jugendarbeit sind für viele ein Grund zum Feiern gewesen. Michael Binnenhey, Pfarrer der Kirchengemeinde, erzählte von den anfänglich schwierigen Bedingungen, den unterschiedlichen Mitarbeitenden und dem Rückhalt des Presbyteriums für die nicht immer einfache Arbeit. Der Bürgermeister der Stadt, Herr Rudi Geukes, versuchte sich nach seiner Begrüßung im Kickern, frühere Mitarbeitende fühlten sich wohl und ehemalige Besucherinnen und Besucher trafen sich wieder. Jennifer Reich, Jugendpädagogin, war eine gute Gastgeberin. Zusammen mit ihren Ehrenamtlichen hatten sie schon lange vorbereitet, dekoriert, gebacken und gekocht. Außerdem konnte sich jeder ein Bild von der inhaltlichen Arbeit machen, die zurzeit im Jugendhaus stattfindet. Herzlichen Glückwunsch zu 30 Jahren offener Arbeit und zu einer gelungen Veranstaltung!“

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

18.02.2017



© 2019, Evangelische Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.