Losung für den 10.12.2019

Der HERR sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des HERRN Werk sehen. 2.Mose 34,10

Jesus zog umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volk. Matthäus 4,23

Service
Ev. Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen

„Es gibt hier keine Kinder“

Bilder von Thomas Geve aus den Konzentrationslagern Auschwitz, Groß-Rosen und Buchenwald

In der Zeit vom 4. bis zum 15. März 2015 zeigen wir in unserer Kirche Zeichnungen von Thomas Geve, die er im Jahr 1945 als Überlebender der Konzentrationslager Auschwitz, Groß-Rosen und Buchenwald zeichnete. Aus der Perspektive eines Kindes zeigen sie auf sehr eindrückliche Weise den Lageralltag, den täglichen Kampf uns Überleben und den allgegenwärtigen Tod.

Thomas Geve wurde im Jahr 1929 geboren. Als Jude kam er im Jahr 1943 nach Auschwitz. Nur weil er nicht als Kind, sondern als arbeitsfähiger Erwachsener eingruppiert wurde, überlebte er die Zeit dort. Wie durch ein Wunder überstand er dann auch den Todesmarsch und wurde 1945 im Konzentrationslager Buchenwald befreit. Dort zeichnete er mit sehr einfachen Mitteln seine Bilder, von denen wir 24 Nachdrucke in unserer Kirche ausstellen werden.

Wir laden Sie herzlich ein, diese Bilder anzuschauen und so siebzig Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager dieser Zeit erinnernd zu gedenken.

Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, dem 4. März um 19.30 Uhr.

Zu sehen ist sie weiterhin

  • am Freitag, dem 6. März von 16.15 Uhr bis 18 Uhr
  • am Sonntag, dem 8. März nach dem Gottesdienst von ca. 11.15 Uhr bis 12.30 Uhr und nachmittags von 16-18 Uhr
  • am Mittwoch, dem 11. März von 15-18 Uhr
  • und am Sonntag, dem 15. März nach dem Gottesdienst von ca. 11.15 Uhr bis 12.30 Uhr.
    Schulklassen und Gruppen können gern einen Sondertermin vereinbaren (Tel.: 02874 / 724 oder Email: mbinnenhey(at)kirche-isselburg.de)

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

06.02.2015



© 2019, Evangelische Kirchengemeinden Isselburg und Hueth-Millingen
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.