Losung

für den 13.07.2020

Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!

Hosea 10,12

Glaube per App

Mit einem Handy kann man telefonieren. Wenn es denn sein muss. Zur Not. Aber moderne Mobiltelefone – Smartphones- können noch viel mehr...

Pfarrer Matthias Köhler für Kirche in WDR 2.

mehr
Patientenverfügung
Patientenverfügung

Patientenverfügungen (PV) - Chancen, Grenzen und Probleme

mehr
Kirchenkreise
Kirchenkreise mehr
Service

Krankenhaus-Seelsorge-Fachtagung

Rückblick Frühjahrskonvent 2007

Die Kraft der Erinnerung - Teil II

Die letzte Frühjahrstagung des Konventes der Ev. Krankenhaus-Seelsorgerinnen und -Seelsorger im Rheinland fand von Montag, dem 26. Februar 2007, bis Donnerstag, dem 1. März 2007, in der Ökumenischen Werkstatt in Wuppertal statt.

Nachdem bereits im Frühjahr 2006 die „Kraft der Erinnerung“ als seelsorgerisches Thema in einer Kurztagung aus überwiegend medizinischer und psychoanalytischer Perspektive behandelt wurde, stand in diesem Jahr die Phänomenologie der Erinnerung und ihre theologische Reflexion im Mittelpunkt. Das Thema wurde in Arbeitsgruppen zu Validation, Fotografische Reflexion von Erinnerung, Erinnerung und Geschichte, biografischer Erinnerungsarbeit und Körpererinnerung vertieft, außerdem durch verschiedene Vorträge.

Die Vorträge der Tagung, eine biblische-theologische Reflexion von Pfrn. Dr. Karla Butting und ein Impulsvortrag zu Beginn der Tagung von Pfrn. Michaela Kuhlendahl, finden Sie in unten stehenden Dateien zum downloaden.

 

Begleitende Literatur:

Paul Ricoeur: Das Rätsel der Vergangenheit. Erinnern-Vergessen-Verzeihen. Essener Kulturwissenschaftliche Vorträge Bd. 2, Göttingen 2004

Siegfiried Wiedenhofer: Zur Theologie von Erinnerung und Gedächtnis, in:Gerhard Larcher u.a. (HG), Zeit, Geschichte, Gedächtnis. Theo Angelopoulos im Gespräch mit der Theologie, Marburg 2003

Ferdinand Schlingensiepen, Dietrich Bonhoeffer 1906-1945, Eine Biographie, 2005

 

 



© 2018, Krankenhaus-Seelsorge der EKiR
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung