Gute Gedanken
Gute Gedanken mehr
Losung

für den 04.08.2020

Ich will den HERRN loben in den Versammlungen.

Psalm 26,12

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Sonntag, 10 März, 18 Uhr in der Auferstehungskirche, Willich

Cembalokonzert mit Klaus-Aymar de la Beaujardiére

Am Sonntag, den 10. März ist um 18 Uhr der bekannte Cembalist Klaus-Aymar de la Beaujardiére in der Willicher Auferstehungskirche zu hören. Ihre gute Akustik bietet den idealen Raum für die feinen Klänge des Cembalos.

Klaus-Aymar de la Beaujardiére am Cembalo. Foto: Beaujardiére LupeKlaus-Aymar de la Beaujardiére am Cembalo. Foto: Beaujardiére

Der Künstler spielt Werke von Domenico Scarlatti, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach und Joseph Haydn.

Klaus-Aymar de la Beaujardiére enstammt einer deutsch-französischen Familie. Nach dem Klavierunterricht in der Kindheit widmete er sich in seinem Musikstudium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf den Fächern Komposition und Cembalo.

Sein Spezialgebiet sind die Komponisten des französischen, italienischen und deutschen Barock aber auch der Frühklassik mit Sonaten von Haydn und Mozart. Er spielt seine Programme auf der Kopie eines historischen Cembalos aus dem frühen 18. Jahrhundert.

Sein Spiel ist äußerst differenziert und feinfühlig. Für die Zuhörer ist jedes seiner Konzerte ein besonderes Erlebnis. Schon mit den ersten Tönen kann man in eine andere Welt eintauchen und den Alltag ganz hinter sich lassen.

Karten zu 8 Euro (Schüler und Studenten 4 Euro) sind im Gemeindebüro der Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Willich, Krusestraße 20 und an der Abendkasse erhältlich. Kartentelefon: 02154 / 4996710.

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung