Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 27.01.2020

Wer ruft die Geschlechter von Anfang her? Ich bin's, der HERR, der Erste und bei den Letzten noch derselbe.

Jesaja 41,4

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Ausstellung und Veranstaltungen im Kirchenkreis Krefeld-Viersen

Frieden geht anders!

Broschüre liegt vor - siehe weiter unten! Unter dem Leitwort „Richte unsere Füße auf dem Weg des Friedens“ Lk 1,79 finden im Kirchenkreis Krefeld-Viersen zwischen September 2018 und Ostern 2019 unterschiedliche Veranstaltungen und Aktionen statt.

Ausstellung "Frieden geht anders!" im Juni in Schleiden. Foto: Furchheim LupeAusstellung "Frieden geht anders!" im Juni in Schleiden. Foto: Furchheim

Die Veranstaltungen und Aktionen passen thematisch zum einen zu den beiden historischen Daten „Beginn des 30jährigen Krieges vor 400 Jahren“ und „Ende des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren“. Zum anderen zur Jahreslosung 2019 „Suche Frieden und jage ihm nach!“ (Psalm 34, 15).
Siehe auch PDF weiter unten.


„Frieden geht anders – aber wie?“

ist der Titel der Ausstellung, die vom 29. Oktober bis zum 11. November in der Friedenskirche Krefeld, Luisenplatz 1, zu sehen – und zu entdecken ist.

Die Ausstellung wurde von einem interdisziplinären Team im Zentrum Ökumene der Evangelischen Kirche Hessen-Nassau erarbeitet und wird bei uns in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland und dem GMÖ gezeigt.

Anhand von sieben konkreten Länderbeispielen aus den Jahren 1980 bis 2005 wird dargestellt, wie mit unterschiedlichen gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen verhindert oder beendet werden konnten. Roll-Ups führen in ein Thema ein, vertiefende Informationen werden durch QRCodes und Media-Stationen vermittelt.

Weitere Informationen sind auf der Internetseite zur Ausstellung www.friedensbildung.de zu finden, wo auch ergänzendes Material zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten verfügbar ist.

Die Ausstellung ist von Montag, 29. Oktober bis Sonntag, 11. November täglich für Gruppen
nach vorheriger Anmeldung geöffnet
.
Anmeldung bei Pfarrerin Frauke Laaser, Gemeindedienst in Mission und Ökumene: Tel. 02151 / 626811. Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, ob Sie eine Führung wünschen.
Montags bis freitags führen Schülerinnen des Krefelder Maria-Sybilla-Merian-Gymnasiums sowie weitere Personen durch die Ausstellung.

Allgemeine Öffnungszeiten (ohne vorherige Anmeldung) sind:
Samstag, 3. November, 11 bis 16 Uhr
Samstag, 10. November, 10 bis 16 Uhr.

Offizielle Ausstellungseröffnung ist am Montag, 29. Oktober um 17.30 Uhr im Rahmen eines Gottesdienstes mit Superintendent Burkhard Kamphausen sowie dem gesamten Vorbereitungsteam (vor allem: Referate des Kirchenkreises Krefeld-Viersen sowie Synodalbeauftragung für Erwachsenbildung, Gemeindedienst in Mission und Ökumene (GMÖ), Krefelder Friedensbündnis).
 

Veranstaltungen 2018

Freitag, 21. September, 18.00 - 18.15 Uhr
Weltfriedenstag: Europaweites Glockenläuten und Andacht - auch im Kirchenkreis Krefeld-Viersen

Freitag, 21. September, 19 Uhr, Mennonitenkirche, Königstr. 132
Vortrag und Gespräch „Gewaltlosigkeit im Islam - Beispiele gewaltfreier Bewegungen in Palästina und Saudi-Arabien“ – mit Dr. Muhammad S. Murtaza
Der Referent Dr. M. S. Murtaza arbeitet als Islamwissenschaftler bei der Stiftung Weltethos (gegründet vom Theologen Hans Küng). Dr. Tagrid Yousef (Kommunales Integrationszentrum) spricht ein Grußwort.
Eine Veranstaltung des "Krefelder Friedensbündnis"

Sonntag, 28. Oktober, 10 Uhr Friedenskirche
Gottesdienst mit Bibliolog: Dem Frieden auf der Spur
Mitwirkende: Pfarrerin Annette Vetter, Pastorin Katrin Meinhard
Bibliolog ist eine Form der gemeinsamen Bibelauslegung. Alle können, aber keiner muss mitmachen. Gemeinsam wollen wir in diesem Gottesdienst auf die Suche nach Frieden gehen und von der Sehnsucht und der Hoffnung auf Frieden singen. Lassen Sie sich mit hineinnehmen.
Im Anschluss ist Gelegenheit, die Ausstellung anzuschauen.

Donnerstag, 1. November, 14-18 Uhr, Friedenskirche:
Marathonlesung „Erzähl mir vom Frieden“ – eine Beteiligungslesung mit Persönlichkeiten aus Kirche, Politik und dem öffentlichen Leben

Freitag, 2. November, 19 Uhr, Mennonitenkirche, Königstr. 132, Krefeld:
Vortrag und Gespräch „Religion macht Frieden“ – mit Dr. Reinhard Schmeer

Samstag, 3. November, 11-16 Uhr:
Öffnung der Ausstellung für die Öffentlichkeit (ohne Anmeldung)

Mittwoch, 7. November, 19 Uhr, Friedenskirche:
Vortrag und Gespräch „Auf dem Weg zum gerechten Frieden. Friedenswort der Evangelischen Kirche im Rheinland 2018 anlässlich des Endes des Ersten Weltkrieges“ – mit Ulrich Frey

Samstag, 10. November, 10-16 Uhr:
Öffnung der Ausstellung für die Öffentlichkeit (ohne Anmeldung)

Sonntag, 11. November, 10 Uhr, Friedenskirche:
Ökumenischer Abschlussgottesdienst
mit Landeskirchenrätin Pfarrerin Anja Vollendorf, Dezernat Ökumene (Predigt)
und Pfarrerin Sylvia Pleger, Friedenskirche (Liturgie)

Sonntag, 11. November, 16 Uhr, Bischof-Sträter-Haus, Corneliusstr. 22, Krefeld
Filmvorführung: „Dann sieh, dass du Mensch bleibst“ (Rosa Luxemburg)
Eine Veranstaltung des Kreisfrauenausschusses im DGB anlässlich des Endes des Ersten Weltkrieges: Filmvorführung „Rosa Luxemburg“ (1986), mit Barbara Sukowa
Ein bewegendes Stück Zeitgeschichte und ein beeindruckendes Portrait einer ebenso couragierten wie kompromisslosen Frau. Die Regisseurin Margarethe von Trotta lässt Rosa Luxemburg selbst sprechen, indem sie Briefe von ihr als Grundlage der Dialoge nimmt.

Freitag, 16. November, 10 - 17 Uhr, Haus der Referate, Seyffardtstr. 76, Krefeld:
"Shalom – Frieden – Salam" Vorlesetag zum Thema "Frieden"
für Kinder aus KiTa und Grundschule, Kinder mit Eltern und Großeltern, Erwachsene

Freitag, 16. November, 19 Uhr, Fabrik Heeder, Virchowstr. 130, Krefeld
Vortrag und Gespräch "Small is beautiful oder Befreiung vom Überfluss - Gedanken zur Postwachstumsökonomie." – mit Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen
In Kooperation mit attac-Krefeld

 

 

 

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung