Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis
Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis

Termine und Infos zum Themenjahr #FairWandeln im Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen. 

mehr
Losung

für den 25.09.2020

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.

Psalm 119,165

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Krefeld

Frühjahrssynode in der Friedenskirche

Bei der Frühjahrssynode berieten die Synodalen über Konzeptionen, wählten Ausschüsse und Synodalbeautragungen. Die Synode begann mit einem Abendmahlgottesdienst, die Predigt von Pfarrer Christian Werner finden Sie weiter unten. Zudem zwei Zeitungsartikel.

Friedenskirche Krefeld Friedenskirche Krefeld

Die 71. – ordentliche – Kreissynode des Ev. Kirchenkreises Krefeld-Viersen (1. Tagung) fand statt am 16. Juni 2012 im Gemeindehaus der Ev. Friedenskirchengemeinde Krefeld. Die Synode begann um 9 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst. Die Predigt wurde von Pfarrer Christian Werner aus der Kirchengemeinde Straelen-Wachtendonk gehalten. Nach der Konstituierung der Synode und Grußworten folgten Beratungen zu den Konzeptionen des Kirchenkreises und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Weitere Tagesordnungspunkte waren: Umsetzung der Konzeption Notfallseelsorge, Satzung des Diakonischen Werkes, Verwaltungsstrukturreform und Finanzangelegenheiten. Es schlossen sich an Wahlen zu Ausschüssen und Synodalbeauftragungen sowie Anträge aus den Gemeinden. Gegen 16 Uhr endete die Synode.

"Von der Freiheit eines Christenmenschen" und der "Lust auf Synode"

Pfarrer Christian Werner aus Straelen-Wchtendonk hält die Predigt im Abendmahlgottesdienst zu Beginn der Synode. LupePfarrer Christian Werner aus Straelen-Wchtendonk hält die Predigt im Abendmahlgottesdienst zu Beginn der Synode.

Im Folgenden finden Sie als PDF:

- die Predigt von Pfarrer Christian Werner

- einen Zeitungsartikel zur Synode aus der Westdeutschen Zeitung vom 18. Juni 2012

- sowie aus der Rheinischen Post vom 20. Juni 2012

 

 

 

Protokoll der Synode

Das Protokoll der Frühjahrssynode wird hier nach Abnahmme durch den KSV Anfang Juli veröffentlicht werden.

Die Synode des Ev. Kirchenkreises Krefeld-Viersen besteht aus etwa 141 Synodalen. Sie kommen aus 26 unterschiedlichen Gemeinden, sowie aus kirchlichen Einrichtungen und Arbeitsfeldern. Der Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen erstreckt sich auf knapp 740 Quadratkilometern im Westen von Nettetal bis Krefeld im Osten, und von Meerbusch im Süden bis Straelen im Norden. Ihm gehören etwa 110.600 evangelischen Christinnen und Christen an. Die Kreissynode ist das Leitungs­gremium des Kirchenkreises. Ihm stehen Kreissynodalvorstand und – an seiner Spitze – der Superintendent vor.



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung