Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 21.09.2019

Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen.

1.Mose 46,3.4

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Erntedankfest

Danken und Lebensmittel spenden für die Krefelder Tafel

Danke sagen für die Fülle, die uns jeden Tag geschenkt wird - das geschieht besonders in den Gottesdiensten zu Erntedank. Eine Bitte der Krefelder Tafel, Lebensmittel zu spenden, unterstützen in diesem Jahr evangelische Kirchengemeinden in Krefeld.

Lupe

Tag für Tag fallen in Deutschland enorme Mengen Lebensmittel an, die nicht mehr
verkauft werden können. Gleichzeitig gibt es in Deutschland Millionen Menschen,
die nicht ausreichend zu essen haben. Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss
und Mangel. Sie sammeln nicht mehr benötigte, aber noch verwendbare Lebensmittel
von Spenderfirmen und geben sie an bedürftige Menschen weiter.

Die Krefelder Tafel versorgt heute mit 130 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern regelmäßig
rund 4.000 Bedürftige mit Lebensmitteln. Wöchentlich werden von uns
durchschnittlich 10-15 Tonnen Lebensmittel vor der Vernichtung gerettet und an
fünf Ausgabestellen verteilt. An unserem Mittagstisch im Pfarrheim der Herz Jesu
Gemeinde nehmen fast immer mehr als 100 Menschen teil. Mit unserer Kindertafel
unterstützen wir gezielt bedürftige Kinder, für die eine warme Mahlzeit am Tag nicht
selbstverständlich ist.

An manchen Tagen reichen die gesammelten Lebensmittel aber nicht für die Verteilung
aus – einige gehen leer aus. Deshalb bitten wir Sie, liebe Gemeinde, zum Erntedankfest
am 4. Oktober, den Dank an Gott für das tägliche Brot mit einer Spende zu
verbinden: Neben Obst und Gemüse sind vor allem haltbare Lebensmittel wie Gemüse-,
Fleisch-, Fisch-und Wurstkonserven, Fertiggerichte, Getränke (Kaffee, Tee,
Fruchtsäfte, H-Milch), Hartwurst, Nudeln, Reis, Süßigkeiten u.v.a.m. willkommen.
Damit wird zunächst der Altar geschmückt. Dann werden die Gaben an die Tafel
weitergegeben. Hiermit könnten wir die von uns regelmäßig ausgegebenen Lebensmittel,
die in der Regel schnell verbraucht werden müssen, ergänzen und den Menschen
damit eine besondere Freude machen.
Hansgeorg Rehbein, Vorsitzender Krefelder Tafel

Krefelder Evangelische Kirchengemeinden unterstützen diesen Aufruf und beteiligen sich an dieser Spendenaktion!

Bitte bringen Sie Ihre Gaben
- Krefeld-Ost: zu den Öffnungszeiten ins Gemeindebüro oder ins Familienzentrum der Christuskirche!
- Hüls: von Dienstag bis Freitag (29. September bis 2. Oktober) ins Gemeindehaus.
- Alt-Krefeld: Samstag, 26. September, 14 bis 16 Uhr in die Johanneskirche. Sonntag, 27. September, in die Erlöserkirche im Anschluss an den Erntedankgottesdienst. Sonntag, 4. Oktober, in die Alte Kirche im Anschluss an den Erntedankgottesdienst. Lebensmittel können aber auch bereits im Vorfeld nach Absprache bei den Küstern der Erlöserkirche, Johanneskirche und Alte Kirche abgegeben werden.
- Pauluskirche: von Dienstag bis Freitag (29. September bis 2. Oktober) ins Gemeindehaus.
- Friedenskirche: Ihre Spenden können direkt am Sonntag vor dem Gottesdienst oder in der Woche vor Erntedank vormittags im Gemeindehaus abgegeben werden.





© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung