Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 15.10.2019

Der HERR spricht: Zum Licht für die Nationen werde ich dich machen, damit mein Heil bis an das Ende der Erde reicht.

Jesaja 49,6

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Weltweiter Klimastreik

Superintendentin Dr. Schwahn lädt zum Mitmachen ein

Heute ruft die Bewegung #fridaysforfuture gemeinsam mit weiteren Organisationen zum weltweiten Klimastreik auf. Im Gebiet des Kirchenkreises finden mehrere Demonstrationen statt - mittags in Krefeld und Kempen, nachmittags in Meerbusch und Willich.

Für den Klimaschutz demonstrieren. Landschaftsfoto: Bettina Furchheim LupeFür den Klimaschutz demonstrieren. Landschaftsfoto: Bettina Furchheim

„Ich möchte alle einladen, dahinzukommen“, unterstützt Superintendentin Dr. Barbara Schwahn den Demonstrations-Aufruf. „Es war schon immer ein Anliegen der Kirche, sich für die Bewahrung der Schöpfung einzusetzen. Das können Sie hier tun.“ So bekommen etwa die Mitarbeitenden des Kirchenkreises, die an einer Demonstration mittags in Krefeld oder Kempen teilnehmen, maximal eine Stunde für ihre Teilnahme an einer Klimaschutzveranstaltung geschenkt.

Die Superintendentin des Kirchenkreises Krefeld-Viersen, wird an den Veranstaltungen in Meerbusch teilnehmen. Dort ist Gottesdienst um 16 Uhr am Alten Kirchturm in der Dorfstraße in Büderich geplant. Anschließend, um 17 Uhr startet der Demonstrationszug auf dem Dr. Franz-Schütz-Platz.
 

Passend zum Klimastreik lautet auch das Thema ihrer Predigt am kommenden Sonntag: „God is for future every day“. Gemeinsam mit Regionalvikar Johannes Quadflieg, der Grefrather Pfarrerin Barbara Münzenberg und weiteren, wird sie den Ökumenischen Freiluft-Gottesdienst zum Erntedankfest im Niederrheinischen Freilichtmuseum Dorenburg in Grefrath halten. Beginn: 10:30 Uhr.

Für den Klimaschutz demonstrieren. Illustrationsfoto: Bettina Furchheim LupeFür den Klimaschutz demonstrieren. Illustrationsfoto: Bettina Furchheim

Klimaschutzveranstaltungen im Kirchenkreis Krefeld-Viersen

Kempen: 11.30 Uhr - Treffpunkt an der Bushaltestelle beim Thomaeum. Über die Peterstraße in die Altstadt. An der Heilig-Geist-Kapelle vorbei über den Buttermarkt und durch das Kuhtor über den Ring. Dann über die Franziskanerstraße weiter zum Burg-Parkplatz. Hier sollen auf einer Abschlusskundgebung verschiedene Redner sprechen, darunter Professor Klaus-Peter Hufer. Auch eine Live-Band wird erwartet.

Krefeld: 12 Uhr - Treffpunkt am Hauptbahnhof. „Wir laufen in Schleifen durch die Innenstadt und bringen sie zum Beben. Außerdem wird es eine „Sitzblockade“ auf der Sankt-Anton-Straße geben“, kündigen die Aktivisten auf Facebook an.

Willich: 17 Uhr - Treffpunkt auf dem Kaiserplatz. Der Weg führt über die Peter-, Graben-, Burgstraße, Am Park, Parkstraße, Am Reinershof, Bahn-, Kreuz-, Hülsdonk-, Kreuz-, Brauerei- und zur Martin-Rieffert-Straße, dann zurück ins Ortszentrum.

Meerbusch: 16 Uhr Gottesdienst am Alten Kirchturm/Dorfstraße - Versammlung ab 17.00 Uhr auf dem Dr. Franz-Schütz-Platz - Demonstrationszug um 18.00 Uhr vom Dr. Franz Schütz Platz über Moerser und Friedenstraße zurück zum Ausgangspunkt - Chill out bei Gesprächen übers Klima bis 20 Uhr Dr. Franz-Schütz-Platz.

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung