Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis
Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis

Termine und Infos zum Themenjahr #FairWandeln im Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen. 

mehr
Losung

für den 20.10.2021

Der HERR sprach: Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen; denn das Dichten und Trachten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf.

1.Mose 8,21

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

5. September 2021: Onlinegottesdienst aus Krefeld-Viersen

Mirjamsonntag: "Herkünfte - Zukunft braucht Rahab"

Mirjamsonntag - das ist Kirche in Solidarität mit den Frauen. Dieses Jahr am 5. September steht Rahab, eine Frau aus dem Stammbau Jesu im Zentrum. Gott setzt auf starke Frauen. Ein Videogottesdienst aus Krefeld-Viersen.

Foto: ekir LupeFoto: ekir

"Herkünfte - Zukunft braucht Rahab" das ist das Thema des Mirjamgottesdienst 2021. Rahab steht als biblische Frauengestalt im Mittelpunkt des traditionellen Mirjamsonntags. Die Gender- und Gleichstellungsstelle der Ev. Kirche im Rheinland hat das Arbeitsheft erstellt. Das Video wurde erstellt von einer kreiskirchlichen Arbeitsgruppe des Frauenreferates Krefeld-Viersen unter Verwendung dieses Materialheftes.



"Rahab, eine der Frauen aus dem Stammbaum Jesu, die als Prostituierte bezeichnet wird, setzt Vertrauen in fremde Kundschafter mit einem fremden Gott. Erstaunliches hat sie von Gott gehört. So begegnen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und sie suchen eine gemeinsame Zukunft. Diese ist heilvoll, weil sie einander vertrauen. So kann uns die Erzählung von Rahab ermutigen die Brüche in unserer eigenen Geschichte wahrzunehmen, unsere Sichtweisen zu überdenken, um offen und mit Respekt zunächst fremd erscheinenden Menschen zu begegnen. Sobald wir uns aufeinander einlassen, achtsam miteinander umgehen, können uns existentielle Erfahrungen miteinander verbinden. Wir kommen uns nah und stellen fest, entscheidend ist nicht so sehr, woher wir kommen, sondern vor allem, wie wir miteinander Zukunft gestalten."

Mitwirkende:
Pfarrerin Daniela Büscher-Bruch, Ilona Wetter, Janet Kwakye-Safo, Pfarrerin Katrin Fürhoff, Pastorin Katrin Meinhard, Karin Steffan, Marit Weiß, Noemi Bruch

Filmaufnahmen und Schnitt:
Marit Weiß und Noemi Bruch

Gestaltung und Animation der Zeichnungen zu Josua 2,1-21:
Ronja Overländer und Marit Weiß

Musik:
„Erleuchte und bewege uns“ eg 77 wurde Bernd und Silke Liffers (Küchenstudio MusikUerdingen) in einer digitalen Version produziert.
Klaviermusikausschnitte der Kirchenmusikerin Christiane Böckeler, Krefeld.
Instrumentalausschnitt hebräischer Musik der Maayan Band.

Infos dazu auch im Newsletter der Evangelischen Kirche im Rheinland:
news.ekir.de/meldungen/2021/09

 



© 2021, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung