Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis
Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis

Termine und Infos zum Themenjahr #FairWandeln im Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen. 

mehr
Losung

für den 31.10.2020

Ich will des Morgens rühmen deine Güte; denn du bist mir Schutz und Zuflucht in meiner Not.

Psalm 59,17

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Frauen treffen sich zu multireligiösem Gebet

Wo auch immer Du bist.

Jede Woche treffen sich Mitglieder des Christlich-Muslimischen Frauennetzwerks Krefeld zum multireligiösen Gebet. Per Video und Telefon verbinden sich die Frauen miteinander. Zu einem bestimmten Thema. z.B. #Sehnsucht. Wo auch immer Du bist.

Miteinander - Frauen treffen sich zum multireligiösen Gebet. Screenshot vom 9. April: Bettina Furchheim LupeMiteinander - Frauen treffen sich zum multireligiösen Gebet. Screenshot vom 9. April: Bettina Furchheim

"Wir mussten die Veranstaltung „Maria aus christlicher und muslimischer Sicht“ Ende März verschieben", berichtet Pastorin Katrin Meinhard, Frauenreferentin des Ev. Kirchenkreises Krefeld-Viersen. "Wir blieben im Kontakt."  Wir - das sind Frauen vom Christlich-muslimischen Frauennetzwerk Krefeld.
So kam der Vorschlag der Christlich Islamischen Gesellschaft aus Köln genau passend: Ein multureligiöses Gebet von und mit Menschen muslimischen und christlichen Glaubens in der Corona-Krise. Seit Ende April treffen sich die Frauen virtuell zum gemeinsamen Gebet jeden Samstag.
"Wir sprechen vorher ab, wer was aus dem Gebet liest", erklärt Meinhard. #Sehnsucht lautete das Thema am 9. April. Nach dem Gebet bleiben die Frauen noch ein wenig im Gespräch - online und eine ältere Teillnehmerin ist per Telefon zugeschaltet. "Die Geschichten der Sehrnsucht sind so parallel" lautete eine Reaktion zu den Texten aus Bibel und Koran zum Thema #Sehnsucht. Weitere Reaktionen:  "Über die Jahrhunderte sind diese Geschichten so ähnlich erhalten geblieben" –  "Diese Worte Gottes in den Schriften, in Torah, Bibel und Koran sind für mich Wunder Gottes." – "Ich fand die Texte zu Gott, auch zu Jakob, sehr brührend." Von den Texten hat mich das Gebet heute am meisten bewegt."
Die Themen  der vergangenen Wochen lautetet: #AusWelcherHoffnungLebenWir und #LebenInKrankheit.

"Es ist erstaunlich, dass wir uns dadurch so regelmäßig treffen", ferut sich Frauennreferentin Meinhard. "Zu Nicht-Corona-Zeiten hätte das nicht geklappt. Da wären alle mit anderen Ternminen zu beschäftigt gewesen."
Noch einen Vorteil sieht Meinhard in diesem viruellen Treffen: "Auch die Entfernung spielt ja keine Rolle. So können alle, egal wo wir uns gerade befinden, an dem Treffen per Handy, Computer oder Telefon teilnehmen." – "Wo auch immer Du bist." lautet der Zusatz bei jeder Einladung zum multireligiösen Gebet (http://www.christenundmuslime.de.

Auch in dieser Woche, unter dem Hashtag #WeltweiteSolidarität. 

Nähere Infors bei Karin Meinhard, katrin.meinhard@ekir.de


     


Wo auch immer Du bist.

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung