Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis
Auf dem Weg zum Ökofairen Kirchenkreis

Termine und Infos zum Themenjahr #FairWandeln im Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen. 

mehr
Losung

für den 25.09.2020

Großen Frieden haben, die dein Gesetz lieben; sie werden nicht straucheln.

Psalm 119,165

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Unterwegs zur Jugendsynode in Bad Neuenahr

"Ich hoffe auf mutige Beschlüsse"

Franziska Rolauffs, Jugendreferentin des Kirchenkreises Krefeld-Viersen, ist eine der Synodalen bei der ersten Jugendsynode der Evangelischen Kirche im Rheinland, die heute nachmittag in Bad Neuenahr beginnt.

Jugendreferentin Franziska Rolauffs. Foto: privat LupeJugendreferentin Franziska Rolauffs. Foto: privat

Eine Jugendsynode findet das erste Mal in der Evangelischen Kirche im Rheinland statt. Wie wird es sein? Was erwarteten die Synodalen?
Noch sind es mehr Hoffnungen als Erwartungen. Franziska Rolauffs formuliert es im Vorfeld der Synode:
"Ich hoffe, dass
... man ins Gespräch kommt und dass die Jugend einen größeren Stellenwert einnimmt."
... man einem zuhört."
... daraus Veränderungen entstehen."
... Beschlüsse mutig genug formuliert werden."
... diese Beschlüsse bei der Landessynode auch einen Stellenwert finden, diskutiert werden und die Landessynode sich positioniert."
Es gehe darum, dass die Jugend ein klares Statement abgebe. Es gehe nicht nur um eine Konsensfindung, sondern darum, wirklich gehört zu werden. Und dass kritisch miteinander diskutiert werde.
"Bei dem Thema Partizipation müssen alle noch an vielen Stellen lernen", erklärt Jugendreferentin Rolauffs. "Und es wird sich herausstellen, inwieweit die Jugendsynode wirklich partizipativ ist."

Bettina Furchheim

Die Jugendsynode

Zur Jugendsynode kommen je 50 Delegierte aus der Landessynode und der Evangelischen Jugend im Rheinland. Um Themen- und Beratungsvielfalt sicherzustellen, werden darüber hinaus zehn weitere Jugendliche und junge Erwachsene teilnehmen, darunter Vertreterinnen und Vertreter der Studierendengemeinden, der landeskirchlichen Schulen, der ehrenamtlichen Konfirmandenarbeit sowie drei ökumenische Gäste.

Am heutigen ersten Beratungstag beschäftigt sich die Jugendsynode im Dorint-Tagungszentrum mit dem Schwerpunktthema Partizipation. Am morgigen Samstag, 5. Januar, beraten die Arbeitsgruppen u. a. über Jugend- und Familienarmut. Nach abschließenden Plenarberatungen und Beschlussfassungen endet die erste Jugendsynode am Sonntag mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche. Dieser Gottesdienst ist zugleich der Eröffnungsgottesdienst der 71. Tagung der Landessynode der Evangelischen Kirche im Rheinland. Das oberste Leitungsgremium der Kirche tagt bis Freitag, 11. Januar, in Bad Neuenahr.

Pressestelle der EKiR

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung