Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 09.12.2019

Ihr sollt beim Richten nicht die Person ansehen, sondern sollt den Kleinen hören wie den Großen und vor niemand euch scheuen; denn das Gericht ist Gottes.

5.Mose 1,17

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Kindergarten Thielenstraße Krefeld

Polo wird verlost

Drei Wochen stand er vor der Pauluskirche am Moritzplatz – jetzt hat der weiße VW Polo die Kirche gewechselt. Er steht vor der Kreuzkirche, Thielenstraße in Oppum. Wer will ihn haben? Er ist zu gewinnen! Kaufen Sie Lose!

Mit Schleife geschmückt wartet der Polo vor der Kreuzkirche in Oppum auf seinen Gewinner. Foto: Furchheim LupeMit Schleife geschmückt wartet der Polo vor der Kreuzkirche in Oppum auf seinen Gewinner. Foto: Furchheim

Geschenk für die KiTa

Warum das? „Leider habe ich kein Gebot von jemandem erhalten, der den Polo kaufen möchte“, bedauert Pfarrer Volker Hendricks, Vorsitzender des Ev. Gemeindeverbandes Krefeld. Zu diesem gehören auch sechs Kindertagesstätten. Einer von diesen, der KiTa Thielenstraße, soll der Erlös zugute kommen. Denn die Flure der KiTa müssen aus Brandschutzgründen saniert werden. Zur Erinnerung: Die Tochter von Pfarrer Johannes Haape, der bis 1974 an der Pauluskirche tätig war, hat dem Gemeindeverband den weißen Polo, Baujahr 1987, vererbt. KFZ-Meister Wjatscheslaw Jeschke, ebenfalls auf der Hülser Straße, hat den Wagen überholt und auf Hochglanz gebracht. Arbeitszeit und Material hat er gespendet. „Ich habe so viel Gutes durch die Pauluskirchengemeinde erfahren“, meinte Jeschke, „da freue ich mich, auch etwas tun zu können.“ Er kam auch auf die Idee des Kennzeichens „KR 4 KIDS“, was soviel heißt wie „Krefeld für Kinder“.

Mit einer Schleife versehen steht der weiße Polo nun aufgebockt im Eingang der Kreuzkirche, schräg gegenüber des Kindergartens Thielenstraße. „Der Polo wird jetzt verlost“, erklärt Heike Abel, Leiterin der Einrichtung. „Ab sofort – bis zum 27. März – gibt es bei uns eine Tombola.“ Zwischen 7.15 Uhr und 16.30 Uhr können in der KiTa unter der Woche Lose gekauft werden. Eine weitere Möglichkeit bietet sich am Samstag, 15. März von 9 - 13 Uhr. Denn da ist Trödelmarkt im Kindergarten. Jedes Los kostet 10 Euro. Als Hauptgewinn lockt der Polo. Zudem bekommt jedes Los mit der Endziffer 3, 6 oder 9 einen Trostpreis. Am 27. März wir um 16.30 Uhr der Gewinner ermittelt. Direkt im Anschluss an die Aufführung „Afrika, Afrika“ der Kinder im Haus KAGAWA.

Das war einmal: Ein Polo vor der Pauluskirche

Drei Wochen präsentierte sich der Polo den Interessierten vor der Pauluskirche. Foto: Furchheim LupeDrei Wochen präsentierte sich der Polo den Interessierten vor der Pauluskirche. Foto: Furchheim

14. Februar 2014: Vor der Pauluskirche am Moritzplatz steht ein weißer Polo. Wie auf dem Platz eines Autohändler ist er ausgestellt, aufgebockt unter einem blauweißen Pavillon. Unter den Scheibenwischern der Frontscheibe klemmt ein Schild: VW Polo Coupé, Baujahr 1987 – TÜV neu! Ein Traum-Auto für Sie – und der Gewinn für die Kinder! Sie können den Wagen ersteigern. „Der Gemeindeverband hat den Wagen geerbt“, berichtet Pfarrer Volker Hendricks, Vorsitzender des Gemeindeverbandes Krefeld. „Die Tochter von Pfarrer Johannes Haape, der viele Jahre an der Pauluskirche tätig war (1934 bis 1974), hat uns den Wagen als Erbe hinterlassen.“ Was aber tun mit dem Geschenk? So entstand die Idee einer Versteigerung für einen guten Zweck. Das Mindestgebot beträgt 2.500 Euro für das Liebhaberstück. Der Wagen wurde von KFZ-Meister W. Jeschke, Hülser Straße, überholt und auf Hochglanz gebracht. Arbeitszeit und Material hat er gespendet. Der komplette Erlös kommt so dem Evangelischen Kindergarten Thielenstraße in Oppum zugute. Dort muss aufgrund von Brandschutzmaßnahmen der Spielflur komplett wieder hergerichtet werden. Die Kosten dafür betragen 6.000 Euro. „Wir hoffen, mit dem Erlös des Wagens einen Teil der Kosten decken zu können“, meint Pfarrer Hendricks. Er freut sich über jedes schriftliches Gebot bis zum 7. März 2014, das bei ihm im Girmesdyk 20 in 47803 Krefeld abzugeben ist – bitte mit der eigenen Adresse und Telefon-Nummer.

Beginn Absatz mit Bild links: Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Blindtext www.ekir.de. Ende Absatz mit Bild links.



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung