Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 28.01.2020

Siehe, wenn Gott zerbricht, so hilft kein Bauen; wenn er jemand einschließt, kann niemand aufmachen.

Hiob 12,14

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Projektchor auf dem Kirchentag in Dortmund

ungehört-hörenswert

Ein Projektchor der Emmaus-Kantorei (Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Willich) gibt auf dem Kirchentag in Dortmund ein Konzert mit Werken von Toni Ulrich (Willich/Düsseldorf). Siehe auch Flyer als PDF weiter unten.

Grafik: Emmaus-Kirchengemeinde Willich LupeGrafik: Emmaus-Kirchengemeinde Willich

Beim diesjährigen Deutschen Ev. Kirchentag, der in diesem Jahr in Dortmund stattfindet, wird ein Projektchor aus Mitgliedern der Emmaus-Kantorei Willich, sowie aus Sängerinnen und Sängern der Kantoreien aus Meerbusch und Kempen ein Konzert mit dem Titel "ungehört-hörenswert" mit Kompositionen von Toni Ulrich aufführen.

Unter der Leitung von Claudia Jacobs (Lank), Stefanie Hollinger (Kempen), Ekatarina Porizko (Büderich) und Klaus-Peter Pfeifer (Willich) erklingen verschiedenen Psalmvertonungen, eine Messe und eine neue Kompostion zum Motto des Kirchentages: "Was für ein Vertrauen". Etwa 30 Sängerinnen und Sänger bereiten sich zur Zeit im Selbststudium und mit vier gemeinsamen Proben auf dieses Projekt vor. 

Dieses gemeinschaftliche Konzert unseres Kirchenkreises Krefeld-Viersen findet am Freitag, den 21. Juni um 16.30 Uhr in der Stiftskirche St. Clara in Dortmund-Hörde statt. Besucher sind herzlich eingeladen dieses außergewöhnliche Konzert zu erleben.

Nähere Infos auch gerne über E-Mail:  kirchentag@tonioni.de 

 



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung