Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 14.12.2019

HERR, du hast mich heraufgeholt aus dem Totenreich, zum Leben mich zurückgerufen von denen, die hinab zur Grube fuhren.

Psalm 30,4

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Projekt der Kirchenkreis-Partnerschaft Krefeld-Viersen - Humbang

Trinkwasser für Sintinjak

Trinkwasser - im Durchschnitt verbrauchen wir 121 Liter zum Trinken, zur Körperpflege, zum Kochen, Trinken, Wäschewaschen oder auch für das Putzen – am Tag! Unvorstellbar, diese Menge von einer Wasserstelle herbeitragen zu müssen. 

Brunnen an der Kirche von Sitinjak. Foto: Situmorang LupeBrunnen an der Kirche von Sitinjak. Foto: Situmorang

In Deutschland machen wir uns kaum Gedanken über das Trinkwasser. Es kommt aus dem Wasserhahn – frisch und gesundheitlich unbedenklich: Im Durchschnitt verbrauchen wir in Deutschland  121 Liter zum Trinken, zur Körperpflege, zum Kochen, Trinken, Wäschewaschen oder auch für das Putzen – am Tag! Unvorstellbar, diese Menge von einer Wasserstelle herbeitragen zu müssen. Bei einer vierköpfigen Familie kämen rund 50 Putzeimer zusammen.

Für Indonesier, die auf dem Dorf wohnen, ist die Besorgung von frischem Trinkwasser mühseliger Alltag. Wasser ist eigentlich in Fülle vorhanden – aus Flüssen, Teichen und Seen. Aber wegen fehlender Kläranlagen und der tropischen Temperaturen ist es eben kein keimfreies Trinkwasser.

Unsauberes Trinkwasser ist der Hauptgrund für Krankheiten. Schwangere Frauen, Säuglinge und alte Menschen sind besonders anfällig dafür.

Im Partnerkirchenkreis Humbang, im Norden der indonesischen Insel Sumatra, gibt es noch Dörfer, die keinen Trinkwasserbrunnen haben. Weil der Boden sehr sandig ist, stößt man erst in großer Tiefe auf wasserführende Schichten.

 

Unterstützung des Brunnenbaus

Pfarrer James Situmorang, Kirchengemeinde Sitinjak, Nordsumatra LupePfarrer James Situmorang, Kirchengemeinde Sitinjak, Nordsumatra

Pfarrer James Situmorang engagiert sich für seine Kirchengemeinde Sitinjak, damit die Familien dort Anschluss an einen Brunnen bekommen. Er opfert sogar einen Teil seines schmalen Einkommens dafür, aber das Geld reicht vorne und hinten nicht.

Brunnenbauer aus der weit entfernten Stadt Pematang Siantar müssen bis über 80 Meter tief bohren. Dann sollen Pumpen das Wasser in einen Wasserturm fördern, von dem aus Wasserstellen im Umkreis von 2 Kilometern versorgt werden.

Wenn das Projekt gelingt, brauchen die Dorfbewohner/innen von Sitinjak endlich nicht mehr zum Fluss zu laufen, um dann einen Kilometer weit Kanister heranzuschleppen. Sie können nach einem fest eingeteilten Zeitplan sauberes Trinkwasser zapfen.

Das Partnerschaftskomitee des Kirchenkreises Krefeld-Viersen unterstützt die Eigenleistung der Kirchengemeinde Sitinjak zum Brunnenbau. Durch persönliche Kontakte werden wir über den aktuellen Stand der Arbeiten informiert.

Möchten Sie uns bei der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen?

Gern nehmen wir auch mit Ihrer Kirchengemeinde Kontakt auf und berichten vom Stand des Projekts und der Partnerschaftsarbeit.

Wenden Sie sich an den Vorsitzenden des Partnerschaftskomitees:
Pfarrer Michael Gallach, Tel. 02152 / 890962, Mail: gallach@thomaskirche-kempen.de

Spendenkonto:
Ev. Kirchenkreis Krefeld-Viersen
KD-Bank Dortmund
BIC            GENODED1DKD
IBAN         DE08 3506 0190 1010 1850 21
Angabe Zahlungszweck
HH-St. 2800.00.3810.02.2200

 

 

Wo liegt Humbang?

Lupe

Der Distrikt Humbang liegt südwestlich des Tobasees im Landkreis Humbang-Hasundutan auf der indonesischen Insel Nordsumatra. Der Kirchenkreis gehört zur Christlich-Protestantischen Batak-Kirche (Huria Kristen Batak Protestan, HKBP). In ihr arbeiten etwa 1.500 Pfarrer-/innen sowie 1.000 kirchliche Angestellte (Reli¬gionslehrer-/innen, Bibelfrauen, Diakonissen). Es gibt 3.226 Kirchen. Die HKBP umfasst 26 Kirchenkreise. Die Kirchenleitung, mit dem Ephorus an der Spitze, hat ihren Sitz in Tarutung. 2011 feierte die HKBP ihr 150jähriges Bestehen.

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung