Augenblick bitte
Augenblick bitte

Rundbriefe "Augenblick bitte!" (Veranstaltungen in Gemeinden)

mehr
Losung

für den 10.12.2019

Der HERR sprach zu Mose: Das ganze Volk, in dessen Mitte du bist, soll des HERRN Werk sehen.

2.Mose 34,10

Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Service

Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Willich

Wir machen Musik

Das Jahresprogramm 2014 beinhaltet ein abwechslungsreiches Angebot. Höhepunkt ist sicherlich das Willicher MusikProjekt 2014 zum Mitsingen: "Messe in C-Dur" von Ludwig van Beethoven.

Lupe

Unter dem Motto "Wir machen Musik" steht das musikalische Jahresprogramm 2014. Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer lädt Sie ein, aus dem vielfältigen Angebot das für Sie Passende herauszusuchen - als Hörer oder als aktiver Teilnehmer. Weiter unten finden Sie das vollständige Programm als PDF.

Willicher MusikProjekt 2014 zum Mitsingen
Ludwig van Beethoven: Messe in C-Dur

Wie in jedem Jahr lädt das Willicher MusikProjekt auch diesmal neue Gastsänger und Gastsängerinnen ein, ein neues musikalisches Werk einzustudieren und am Ende des Jahres zur Aufführung zu bringen.
Im Jahr 2014 steht erstmals Ludwig van Beethoven mit seiner C-Dur Messe auf dem Programm. Diese beeindruckende
Komposition für Solisten, Chor und ein großes Orchester soll am Freitag, den 14. November 2014 in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Willich-Anrath erklingen. Unter der Leitung von Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer bereiten sich die Sängerinnen und Sänger mit monatlich zwei Proben auf dieses besondere Ereignis vor. (In den Schulferien finden keine Proben statt)
Die musikalischen Proben sind eine gute Möglichkeit, einmal vom Alltag abzuschalten und in die Welt der Klänge einzutauchen. Das Singen im großen Chor des Musikprojektes ist für alle Teil-nehmenden eine ganz besondere Erfahrung. Die chorische Stimmbildung verhilft auch ungeübten Sängern zu einem besseren Umgang mit der eigenen Stimme.
Ludwig van Beethoven ist der herausragendste deutsche Komponist der Klassik. Von seinen wenigen geistlichen Kompositionen gehört die C-Dur Messe als Vorläuferin der Missa Solemnis zu seinen bedeutenden Werken. Beethovens Stil ist hier sehr persönlich und innovativ. Alles Klischeehafte früherer Messvertonungen weicht bei ihm einem individuellen Stil, der Konventionen über Bord wirft und den Text neu beleuchtet.
Ergänzt wird das Programm mit Psalmvertonungen von Joseph Haydn und Louis Spohr.
Die erste Probe für die Männerstimmen ist am Montag, den 20. Januar um 19:30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Krusestraße in Willich. Die Frauen beginnen am Donnerstag, den 23. Januar um 19:30 Uhr in der Hoffnungskirche in Schiefbahn. Am Samstag, den 25. Januar ist die erste Gesamtprobe um 15 Uhr, ebenfalls in der Hoffnungskirche.
Die Mitwirkung ist kostenlos. Zur Notenbestellung und zur Information wenden Sie sich bitte an Klaus-Peter Pfeifer: kp.pfeifer@emmauswillich.de. (0211) 46 57 51

 

 



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Krefeld-Viersen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung