Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Termine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gemeinsam zum weltweiten Flashmob für Gleichstellung

Der Interreligiöse Frauentreff (IFT) lädt Sie ein, gemeinsam mit uns am Donnerstag, 14. Februar 2019,  nach Solingen zu fahren und um 16.00 Uhr am dortigen Flashmob auf dem Neumarkt teilzunehmen. Wir fahren mit dem Zug ab Remscheid Hbf um 15.04 Uhr in Richtung Solingen.   Am 14. Februar wird eine Milliarde Frauen dazu eingeladen, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende der Gewalt gegen Frauen zu fordern. Nähere Informationen von Andrea Hansen unter Telefon 02191.9681-147 oder per E-Mail: EAndrea.Hansen@kklennep.de

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 17.02.2019

Lobet, ihr Völker, unsern Gott, lasst seinen Ruhm weit erschallen, der unsre Seelen am Leben erhält und lässt unsere Füße nicht gleiten.

Psalm 66,8-9

Pfarrerin feierlich in den Ruhestand verabschiedet

Ihre Schüler gestalteten Abschiedsgottesdienst mit

Heller Kindergesang stieg zur Kirchendecke empor, als Pfarrerin Cornelia Seng jüngst in der Stadtkirche am Markt in Wermelskirchen feierlich in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mehr als 21 Jahre war sie als Schulpfarrerin am Städtischen Gymnasium tätig.

Trotz Wehmut: Schüler sorgten für heiteren Gottesdienst. Foto: Kirchenkreis Lennep/Volk Trotz Wehmut: Schüler sorgten für heiteren Gottesdienst. Foto: Kirchenkreis Lennep/Volk

„Cornelia Seng hat gern den Lehrplan vermittelt, aber auch ganz bewusst die Freiräume, die der Religionsunterricht bietet, gestaltet. Darum hat sie stets ganz genau zugehört, was den Schülerinnen und Schülern im Moment wichtig war“, sagte Superintendent Hartmut Demski im Rahmen der feierlichen Verabschiedung aus dem Pfarrdienst im Kirchenkreis Lennep. Mit ihrem Engagement in der Flüchtlingsarbeit sei sie aber auch zum Gesicht der Initiative „Willkommen in Wermelskirchen“ geworden.   Überdies hat sie gemeinsam mit ihrem Mann Pfarrer Ulrich Seng mit dem „Kirchenkino“ für viele unvergessliche cineastische Momente gesorgt, die stets zum Nachdenken über gesellschaftliche Fragen und Glaubensfragen angeregt haben.  In ihrem Verabschiedungsgottesdienst, den Pfarrerin Seng mit Mädchen und Jungen der 5. Und 6. Klassen des Gymnasiums Wermelskirchen gemeinsam gestaltete, verband sie mit der Geschichte vom Barmherzigen Samariter den Wunsch: „Freut Euch am Leben, lasst niemals zu, dass die Angst von Euch Besitz ergreift und vertraut darauf, dass Gott seine schützende Hand über Euch hält.“

 

 

05.02.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung