Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Sonntag, 17. Januar, 10.00 Uhr
Online-Gottesdienst aus der Stadtkirche Remscheid
Online
Sonntag, 17. Januar, 10.30 Uhr
Gottesdienst online aus der Pauluskirche
Online
Sonntag, 17. Januar, 10.30 Uhr
Online-Gottesdienst mit Pfarrer i. R. J. Haun.
Hilgen-Neuenhaus Stephanus-Gemeindezentrum

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 16.01.2021

Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, dass dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts.

Psalm 121,5-6

Pfarrkonvent in Corona-Zeiten

Pfarrerinnen und Pfarrer setzen sich mit digitaler Kirche auseinander

Wie kommt das Internet in die Kirche? Kann man von einem Fußballverein für das Gemeindeleben etwas lernen und lässt sich die theologische Leidenschaft für Kirche ins Netz verlagern? 

Technisch gut ausgestattet: Der Pfarrkonvent fand als Hybridkonferenz im Remscheider Schmiesing-Haus statt. LupeTechnisch gut ausgestattet: Der Pfarrkonvent fand als Hybridkonferenz im Remscheider Schmiesing-Haus statt.

Mit diesen Fragen beschäftigte sich der jüngste Pfarrkonvent im Kirchenkreis Lennep, zu dem gestern erstmals die neue  Superintendentin im Kirchenkreis Lennep, Pfarrerin Antje Menn, eingeladen hatte. Im Johannes-Schmiesing-Haus in Remscheid und zeitgleich über Zoom zugeschaltet, diskutierten Pfarrerinnen und Pfarrer, Diakoninnen und Diakone, Prädikantinnen und Prädikanten über die ersten positiven Erfahrungen mit digitalen Gottesdiensten im Kirchenkreis  und über digitale Partizipationsmöglichkeiten angepasst an kirchliche Rahmenbedingungen.

Pfarrer Philipp Müller aus der Ev.-luth. Kirchengemeinde Radevormwald schilderte, was es technisch braucht, um Onlinegottesdienste live filmen zu können. Erfreut berichtete er auch darüber, dass mit der Einführung der digitalen Übertragung weit mehr Menschen als sonst die  Gottesdienste aus der Ev.-luth. Kirche in Radevormwald verfolgen. Regelmäßig helfen seither zudem Konfirmanden mit,  die Ton- und Bildqualität technisch zu perfektionieren.

Zum Ausprobieren neuer digitaler Formate ermuntert

Pfarrer Siegfried Landau aus der Ev. Stadtkirchengemeinde Remscheid, selbst begeistert von den Chancen der Digitalisierung für die Kirchengemeinden, ermunterte seine Kollegen an Hand zahlreicher Beispiele, die neuen technischen Möglichkeiten zu nutzen, um mehr Menschen für Kirche zu interessieren. 

Im Anschluss veranschaulichte der Mitbegründer des Solinger Startup-Unternehmens Doppelpass.digital, Patrick Baur,  wie es gelungen ist, Menschen mit Hilfe einer speziellen technischen Plattform dafür zu begeistern, sich intensiv mit den Geschicken eines kleinen Fußballvereins auseinanderzusetzen. Für Siegfried Landau keine Frage, dass man ein solches Modell auch für Teilhabe von Kirchengemeindemitgliedern nutzen könnte. Superintendentin Antje Menn schloss den Pfarrkonvent mit der Aussicht,  dass das Thema digitale Kirche auch auf der anstehenden Kreissynode am 13. und 14. November 2020 diskutiert werden wird. Zuvor übergab sie allen Referenten jeweils ein Glas Honig: „Sie haben sicher vielen von uns das Thema Digitalisierung mit ihrer Leidenschaft und ihrem Wagemut versüßt“.

 

29.10.2020



© 2020, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung