27. bis 29.9.2019
Friedensfest

Tatsächlich Frieden

Vom 27. bis 29. September 2019 veranstaltet der Kirchenkreis Lennep ein Wochenende ganz im Zeichen des Friedens. Hier finden Sie weitere Informationen.

mehr
Diakonisches Werk
Diakonisches Werk mehr
Sonntag, 26. Mai, 10.00 Uhr
Gottesdienst in der ev. Kirche Lüttinghausen (Konfirmation)
Kirche Lüttringhausen
Sonntag, 26. Mai, 10.00 Uhr
Ökumenischer Kindergottesdienst
Kath. Jugendfreizeitheim
Sonntag, 26. Mai, 17.00 Uhr
Goldenberger Abendmusik
Kirche Goldenberg

 

> Alle Termine anzeigen

Kirchenmusik
Kirchenmusik

Musik(er)leben im Kirchenkreis 

mehr
Kirchengemeinden
Kirchengemeinden mehr
Losung

für den 25.05.2019

Singet fröhlich Gott, der unsre Stärke ist!

Psalm 81,2

Einladung zum Fotowettbewerb

Schicken Sie uns Ihr schönstes Foto "Tatsächlich Frieden.Hier"

Der Ev. Kirchenkreis Lennep lädt am Wochenende 27.9. -29.9.2019 alle Interessierten in unterschiedlichen Formaten zur Beschäftigung mit dem Thema „Tatsächlich Frieden“ ein.
Es geht um die Frage, wie Friede wird und was wir gemeinsam oder jede/r einzeln dazu beitragen kann.

Foto: pexels.com/Aris Ioakimidis Foto: pexels.com/Aris Ioakimidis

Gleichzeitig erleben wir ja auch immer wieder Frieden in unserer Gegenwart, und zwar im Großen wie im Kleinen: Es wird uns deutlich, dass nach dem Ende des 2. Weltkrieges jedenfalls in West- und Mitteleuropa kein Krieg mehr war. Darüberhinaus erleben wir Frieden in privaten Situation, in der Natur, im alltäglichen Miteinander, manchmal überrascht, an Orten, wo wir es nicht erwartet hätten, dann wieder beinahe selbstverständlich. „Tatsächlich Frieden“ will diese Situationen sichtbar machen, ihre Gefährdung nicht verschweigen und zu Friedenswegen ermutigen.
Ob Sie dazu geeignete Fotomotive finden?
Wir möchten Sie dazu einladen, mit offenen Augen und bereit für ein ausgeklügeltes Photo oder einen unverhofften Schnappschuss zu diesem Thema ihren Alltag zu betrachten.
Wir suchen die drei besten Photos zum Thema „Tatsächlich Frieden. Hier.“
 

Foto: pexels.com/ Abhinav Goswami Foto: pexels.com/ Abhinav Goswami

Vorraussetzungen, Preise und Gewinner

V o r a u s s e t z u n g e n :
• Die Photos sind von Handy/Tablet oder Kamera aufgenommen und werden im jpeg – Format eingesandt.
• Die max. Dateigröße der eingesandten Bilddatei beträgt 3 MB.
• Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin darf maximal 2 Photos einsenden.
• Das Photo muss innerhalb der Grenzen des Ev. Kirchenkreises Lennep aufgenommen sein und soll möglichst einen regionalen Bezug erkennen lassen.
• Wir erbitten Ihre Einsendung bis zum 30.8.2019 an: Frieden@kklennep.de
• Eine fachkundige Jury entscheidet über die Gewinner. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
P r e i s e :
• Der erste Preise beträgt 500 EUR, der zweite 250 EUR und der dritte bis fünfte Preis jeweils 100 EUR. Auch Einreichungen von Teams oder Gruppen sind willkommen.
• Die Gewinner werden im Gottesdienst am 29.9.2019 ausgezeichnet.
Veröffentlichung:
Mit der Einsendung gehen alle Rechte an dem Bild und seiner weiteren Verwendung auf den Ev. Kirchenkreis Lennep über. Alle Bilder werden im  Zusammenhang mit dem Gottesdienst präsentiert. Weitere mögliche Verwendungszwecke können sein:

  • Mgl. Präsentation in einer Ausstellung zum Thema: „Tatsächlich Frieden. Hier“
  • Veröffentlichung im Rahmen einer multi-medialen Berichterstattung über den Fotowettbewerb und über deren Preisträger sowie die prämierten Fotos.
  • Mögl. Verkauf von ausgewählten Fotos zu Gunsten des Projektes: "Ruandas Zukunft braucht Versöhnung - 25 Jahre nach dem Völkermord".

Datenschutz:
Wenn Personen erkennbar auf dem Foto abgelichtet sind, ist eine  Einreichung und Veröffentlichung des Fotos nur mit einer schriftlichen Genehmigung der betreffenden Person möglich. Bitte reichen Sie diese Genehmigung zugleich mit dem Foto bei uns ein.
Ein Formular für die einzuholende Genehmigung finden Sie zum Ausdrucken hier angefügt zum Herunterladen.

Wir freuen uns auf Ihre Einsendungen. Viel Erfolg!
 

 

30.04.2019



© 2019, Evangelischer Kirchenkreis Lennep
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung